Ist sauber - bleibt sauber

Linux ist so aufgebaut, dass es Paketinstallationen, Updates und das Entfernen von Software völlig intakt übersteht: Fälle, in denen eine RPM- oder Debian-Paketdatenbank zerstört wurde, gibt es kaum. So lässt sich ein neues Programm wirklich problemlos ausprobieren und bei Missfallen wieder entfernen, ohne dass das System selbst oder andere installierte Anwendungen in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.

Ein Angebot

Ich sehe die regelmäßigen Update-Zyklen der Distributoren als ein Angebot: Wer es annehmen mag, kann eine leichte Aktualisierung seiner Rechner durchführen. Für Neueinsteiger bedeutet es, dass der erste Ausflug ins andere Betriebssystem stets hochaktuell ist: Niemand musste im Jahre 1999 ein altes "Linux 98" installieren oder auf ein "Millennium-Linux" warten. Rechtzeitig vor Weihnachten haben drei große Distributoren Ihre Pakete aktualisiert. Wir haben sie bereits in der letzten Ausgabe in Kurztests präsentiert, in dieser Ausgabe folgt der ausführliche Vergleich. Außerdem finden Sie auf der Heft-CD die neue deutsche "Knoppix"-Distribution und einen einführenden Artikel im Heft: Knoppix läuft komplett von der CD, ist dabei aber so vollständig wie nur möglich.

Viel Spaß mit dem 20. LinuxUser.

Hans-Georg EßerChefredakteur

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2015: Paketverwaltung

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...