LAN-Spiel Parsec

Die Entwickler des plattformübergreifend spielbaren Multiplayer-Weltraumkampfspiels Parsec haben im September eine weitere LAN-Test-Beta-Version zum Download freigegeben. Der neue Build 0196 bringt gegenüber der bisherigen LAN-Test-Version einige interessante Neuerungen mit. Neben zwei neuen Raumschiffen, Mausunterstützung und neuer Sound-Untermalung dürfte vor allem die verbesserte Texturengrafik und die Unterstützung für acht Spieler über TCP/IP für Freude auf LAN-Parties sorgen. Da 81.7 MB unschön aus dem Netz zu ziehen sind, finden Sie das Paket auf der CD.

Treiber-Updates

Für alle Besitzer von 3D-Grafikkarten, die mit einem aktuelleren Grafik-Chip der Firma NVidia (TNT-, Geforce- oder Quadro-Serie) bestückt sind, gibt es seit Mitte September vom Chip-Hersteller ein DRI-Treiber-Update. Die aktuelle Treiber-Version 1.0-1541 enthält gegenüber der älteren Version (1.0-1251) zahlreiche Bugfixes und Performance-Verbesserungen. Erfreulicherweise kann man sich mittels der neuen XF86Config-4-Option "NoLogo" endlich auch des lästigen nVidia-Logos entledigen, das seit dem Versionssprung 1.0 bei jedem X-Start erscheint. Beim Grafik-Chip-Konkurrenten PowerVR ist man sich Berichten zufolge derzeit noch uneinig darüber, ob die in Kürze erhältlichen Treiber für Kyro-I/II-basierte Grafikkarten als Open Source veröffentlicht werden sollen oder nicht. Derweil hat das freie DRI-Projekt, das bislang mit finanzieller und personeller Unterstützung der inzwischen finanziell angeschlagenen Firma VA Linux Open-Source-DRI-Treiber entwickelt hat, Zukunftssorgen: Jeder, der der Programmiersprache C mächtig ist und Lust hat, sich etwas näher mit der DRI-/XFree86-Architektur zu beschäftigen, ist herzlich willkommen! http://www.nvidia.com http://www.powervr.com http://dri.sourceforge.net

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • VMware Workstation 3.2
    Windows auf einem Linux-Host – da steckt meist VMware dahinter. Wo und wie dieses Gespann zusammengeht, wo Probleme mit der neuen Version 3.2 auftreten können und wie Sie diese umgehen, erfahren Sie im folgenden.
  • KOffice 1.1 - Erster Eindruck
    KOffice ist eine Sammlung verschiedener, freier Büroprogramme. Nachdem die erste, mit KDE 2 ausgelieferte Version wegen häufiger Abstürze etwas enttäuschte, ist nun endlich ein verbesserter Nachfolger verfügbar. Für uns Anlass genug, einen kurzen Überblick über die Neuheiten der Version 1.1 zu geben.
  • Die aktuelle StarOffice-Beta auf dem Prüfstand
    Seit Anfang Oktober kann die Beta-Version von StarOffice 6.0 von Suns Web-Seite heruntergeladen werden. Der endgültige Release ist für Februar 2002 geplant. Ein aktueller Vergleich mit der Vorgänger-Software lohnt sich also.
  • Mandrake Linux 8.2
  • Neues KOffice schneller und stabiler
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...