K-splitter

Herbst-Potpourri

, , , , ,

Ob Einwahlhilfen per Tastendruck, neue Icons oder tiefe Einblicke ins hauseigene Drucksystem – der Herbst hält so manche Überraschung für alle KDEler bereit.

Die Herbstmode 2001/2002

… für Ihren KDE-Desktop präsentiert Ihnen Kristof Borrey. Statt einfach nur ein weiteres KDE-Theme zusammenzuklicken, hält er eine ganze Kollektion leuchtend bunter Icon für Sie bereit. Wer also seinem Desktop und dem Konqueror ein völlig neues Gesicht geben möchte, besorgt sich einfach das Paket Kicons_0.2.1.tar.gz von http://prdownloads.sourceforge.net/ktemplate/, öffnet das Kontrollzentrum und wählt dort Erscheinungsbild / Symbole an.

Klicken Sie danach auf das Ordner-Icon, und markieren Sie im daraufhin erscheinenden Dateibrowser Kicons_0.2.1-tar.gz. Nun müssen Sie noch den OK-Button betätigen und Neues Design installieren anklicken. Schon erscheint im Reiter Design der neue Eintrag Kicons, der – einmal angewählt – Ihr System fortan mit Kunstwerken wie in Abbildung 1 schmückt.

Abbildung 1: Neue Icons braucht das Land

Meckerecke

Wer schon immer mal loswerden wollte, was ihn an der einen oder anderen KDE-Applikation so alles stört oder wie das aktuelle Lieblingstool noch toller und nützlicher werden könnte, erhält dazu mit der wieder zum neuen Leben erweckten KDE Usability Study die ultimative Chance.

Die Macher des Projekts sammeln auf ihrer Webseite unter http://usability.kde.org/ Nutzerberichte, die auf Schwachstellen oder besonders gelungene Features diverser KDE-Programme eingehen. Aktuell finden sich auf der Seite bereits Einschätzungen zu Konsole, Kicker, Quanta und dem Konqueror.

Wer sein Quäntchen zu mehr Benutzerfreundlichkeit bei KDE beitragen möchte, sollte nicht lange zögern und sich unter http://mail.kde.org/mailman/listinfo/kde-usability/ auf der Mailingliste des Projekts eintragen. Alternativ freuen sich die Macher auch über neue Erfahrungsberichte. Die wird man jederzeit unter http://usability.kde.org/reports/maintainerlist.phtml los.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • K-splitter
  • K-splitter
    Wer sagt, dass Klatsch und Tratsch in einer Linux-Zeitschrift keinen Platz haben? K-splitter plaudert Monat für Monat aus dem KDE-Nähkästchen, posaunt Neuigkeiten aus der K-Welt aus und schaut hin und wieder neugierig hinter die Kulissen.
  • K-splitter
  • K-splitter
    Wer sagt, dass Klatsch und Tratsch in einer Linuxzeitschrift keinen Platz haben? K-splitter plaudert Monat für Monat aus dem KDE-Nähkästchen, posaunt Neuigkeiten aus der K-Welt aus und schaut hin und wieder neugierig hinter die Kulissen.
  • K-splitter
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...