Home / LinuxUser / 2001 / 10 / Jo´s alternativer Desktop

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Eingangstür

Jo´s alternativer Desktop

Sesam öffne dich!

Ist xdm installiert, sollte er sich auch beim Systemstart präsentieren. Tut er das nicht, so hat ihm Ihr Distributor vermutlich einen anderen Runlevel zugedacht als jenen, in den sie booten. Jeder Runlevel ist eine Zusammenstellung an Diensten, die gestartet oder gestoppt werden. Für gewöhnlich sind zum Arbeiten die Runlevel 2 bis 5 gedacht (0 sorgt für einen Shutdown, 6 für einen Reboot, und der Single User Mode alias Runlevel 1 dient verunglückten Admins als Sicherheitsleine). Den Runlevel wechseln können Sie mit dem Tool init: Zum Runlevel 3 geht es an der Eingabeaufforderung mit dem Befehl init 3 (wichtig: init darf und kann nur root verwenden).

Haben Sie den Runlevel gefunden, der mittels xdm für ein grafisches Login sorgt, können Sie ihn als Default in der Datei /etc/inittab eintragen. Dazu muss lediglich die Zeile

id:2:initdefault:

entsprechend abgeändert werden. SuSE-User verwenden hierfür besser Yast, in dem der grafische Login aktiviert werden kann.

Abbildung 1

Abbildung 1: Schlicht, bewährt und dennoch modern – xdm

Handarbeit …

… ist gefragt, wollen Sie xdm konfigurieren (was Sie aber nicht müssen – er ist in jedem Fall vorkonfiguriert). Die Konfigurationsdateien finden sich für gewöhnlich unter /etc/x11/xdm/ bzw. /usr/X11R6/lib/X11/xdm/. Es lohnt sich, in jede der dortigen Dateien einen Blick zu werfen – die Distributoren kochen hier des Öfteren eigene Suppen, so dass nur allgemeine Hinweise gegeben werden können. Eventuell haben Sie Optionen, die anderen Usern nicht zur Verfügung stehen.

Am spannendsten dürfte für den heimischen Desktop-Werkler die Datei Xresources sein, die für die Optik verantwortlich zeichnet. Hier können u. a. die Pixelbreite des Rahmens, die Farben, Schriftarten und der Begrüßungstext nach Herzenslust geändert werden.

Nicht minder aufregend ist Xsetup. Dieses Bash-Skript wird abgearbeitet, sobald xdm aktiv wird. So ist es hierin möglich, xdm mit einem Hintergrundbild oder einer Hintergrundfarbe zu versehen oder den Standard-Mauszeiger in einen Pfeil zu ändern. Im simpelsten Fall könnten die ersten Zeilen dieser Datei so aussehen:

#!/bin/sh
 xsetroot -cursor_name left_ptr &
 xsetroot -solid black &

Doch hier darf nicht nur an einfachen Einstellungen gedreht werden: wenn Sie Anwendungen hinzustarten, eröffnen sich neue und interessante Möglichkeiten.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 65 Punkte (6 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...