Aufmacher Artikel

Editorial: Relaunch

01.10.2001

Frischer Wind in der LinuxUser-Redaktion: Mit dieser Ausgabe greifen einige Veränderungen am Heft, die Ihnen den LinuxUser in den kommenden Monaten noch angenehmer und nützlicher machen sollen. Im Presse-Genre nennt sich das "Relaunch", und ich möchte kurz beschreiben, was sich alles geändert hat:

  • Neue Rubriken: Mehr Übersicht bringen die neuen Rubriken: Hardware-Tests, Neuvorstellungen und Anleitungen finden Sie nun in der Rubrik "Hardware"; die alten Software-Seiten sind nun in zwei Rubriken aufgeteilt: "Anwendungen" beschäftigt sich mit den Standard-Applikationen - hier finden Sie alles zu Office-Paketen, Grafikprogrammen und auch Spielen; spezielle Tools hingegen stellen wir ab sofort in "Zubehör" vor. "Know-how" bietet Hintergrundwissen und Shell-Grundlagen. Schließlich finden Sie im Service-Teil am Heftende aktuelle Veranstaltungs- und TV-Hinweise sowie eine Übersicht deutschsprachiger Linux User Groups.
  • Neues Layout: Die Heftseiten präsentieren sich nun in einem frischen, modernen Layout. Im Drei-Spalten-Satz passen noch mehr Informationen auf eine Seite als bisher.
  • Neues Papier: Auf dem neuen LinuxUser-Papier sind Screenshots schärfer, da es etwas glänzender ist. Dank Klebebindung mit bedrucktem Heftrücken finden Sie nun auch im Zeitschriftenständer schnell zurückliegende Ausgaben.
  • Mehr Seiten: Mit 116 Seiten ist der Umfang des Heftes gestiegen; so erhalten Sie Monat für Monat noch mehr Informationen zu Linux.
  • Neuer Preis: Der vielleicht einzige Haken an den Verbesserungen: Wir haben den Preis auf 9,80 DM angehoben; dafür erhalten Sie aber auch ein deutlich verbessertes Magazin, denn die Mehreinnahmen finanzieren die beschriebenen Änderungen. Schüler und Studenten werden sich freuen: Ab sofort gibt es 20% Rabatt auf ein Studentenabo.

Günstig drucken

Laserdrucker werden immer billiger. In der Klasse bis 1000,- DM tummeln sich eine Reihe von Geräten, die einen sorgfältig prüfenden Blick lohnen. Das Hardware Competence Center der Linux New Media AG, Herausgeber von LinuxUser und Linux-Magazin, hat zehn dieser Drucker penibelst auf die Walzen geschaut: Die Ergebnisse finden Sie ab Seite 24.

Ist der richtige Drucker gekauft, muss er nur noch korrekt angesteuert werden. Es gibt verschiedene Drucksysteme, kostenlose und kommerzielle Treiber. Wir erklären die verschiedenen Konzepte, damit Sie den Überblick behalten. Unter anderem besprechen wir TurboPrint und das neue Drucksystem von KDE 2.2.

Infos aus dem Netz

Die LinuxUser-Ausgaben 06/2000-10/2000 (und das Sonderheft 01/2000) sind nun vollständig auf unserer Web-Seite http://www.linux-user.de verfügbar, dazu eine Menge zusätzlicher Artikel aus den danach erschienenen Heften. Testen Sie unsere Suchmaschine, über die Sie schnellen Zugriff auf das gesammelte Wissen der LinuxUser-Autoren haben!

Nun wie immer: Viel Spaß beim Lesen des neuen LinuxUser,

Hans-Georg Eßer

Tip a friend    Druckansicht beenden Bookmark and Share
Kommentare