Wie heißt mein Drucker?

Ein schneller Blick in die printcap gibt den Überblick, welche Druckerwarteschlangen eingerichtet sind:

[esser@dual lpr]$ cat /etc/printcap | grep ^lp
 lp:\
 lp2:\

In diesem Beispiel heißen die beiden vorhandenen Warteschlangen also "lp" und "lp2".

Der Name der Warteschlange kann den Befehlen über die Option "-P[name]" (z. B. "-Plp" oder "-Plp2") übergeben werden. Wird diese Option nicht verwendet, gehen alle Tools davon aus, dass Sie den "Standard-Printer" verwendet sollen. Welcher das ist, hängt von zwei Bedingungen ab:

  • Falls eine Umgebungsvariable $PRINTER gesetzt ist, enthält diese den Namen des Standard-Druckers.
  • Ist $PRINTER nicht gesetzt, dient der erste Warteschlangeneintrag in der /etc/printcap als Standard.

Was kommt dann? lpq

Eine Übersicht über den aktuellen Inhalt der Warteschlange gibt es jederzeit mit dem Kommando lpq (bzw. lpq -Pname); hier werden alle Druck-Jobs in der Reihenfolge angezeigt, in der sie an den Drucker geschickt werden (Abbildung 2). Wichtig ist dabei die Job-Nummer, denn über diese können Sie einen Job auch wieder abbrechen, ohne dafür die restlichen Druckaufträge auch zu stoppen. Im Mehrbenutzerbetrieb ist auch die Spalte Owner von Wert, denn über diese erfahren Sie sofort, welcher Kollege oder Mitbewohner den Drucker über Stunden mit Handbuch-Ausdrucken quält. "lpq" steht übrigens für "line printer queue".

Abbildung 2: lpq zeigt die Druckaufträge an

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Shell-Tipps
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sich manche Aufgabe schneller bewältigen lässt als in grafischen Programmen. Wir stellen die wichtigsten Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • CUPS als Printserver konfigurieren
    Einen Drucker mit anderen Benutzern zu teilen, schont den Geldbeutel und lastet die Hardware-Ressourcen besser aus. Hängt der Drucker an einem CUPS-Server lassen sich Dokumente sogar von Apple- oder Microsoft-Clients ausgeben.
  • Drucker-Konfiguration unter Linux
    Natürlich muss man auch unter Linux nicht auf einen Drucker verzichten. In diesem Artikel wird Ihnen erklärt wie Sie Ihren Drucker unter verschiedenen Distributionen einrichten und benutzen.
  • Drucker ins Netzwerk einbinden
    Wozu einen Drucker pro Rechner besorgen, wenn sich mehrere Computer problemlos einen Drucker teilen können? Netzwerk-Druckeradapter für Ethernet und WLAN lösen dieses Problem auf stromsparende Weise.
  • 10 Laserdrucker im Test
    Schnell, gestochen scharf und billig sollen Ausdrucke sein - Attribute, die insbesondere Laserdruckern zugeschrieben werden. Zum perfekten Ausdruck gehört aber mehr, vom Drucksystem bis hin zum Filter muss alles optimal zusammenspielen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_09

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...