Gnomemeeting

Nicht nur der Name erinnert bei Gnomemeeting [10] an Microsofts Netmeeting, beide Programme basieren auf dem offenen Standard H323, der es ermöglicht, Video und Ton zwischen Programmen auszutauschen. Gnomemeeting greift zu diesem Zweck auf die OpenH323-Bibliothek [11] zurück, die neben H323 selbst auch einige andere Standards für die Übertragung von Video bzw. diverse Audio- sowie Video-Codecs mitbringt. Um einen Gesprächspartner "anzurufen", benötigt man dessen IP, die aber nur bei den wenigsten Benutzern statisch ist. Deshalb kann Gnomemeeting auf ILS-Datenbanken zugreifen, in denen sich andere Benutzer registrieren. Bei ILS handelt es sich im wesentlichen um LDAP, weswegen Gnomemeeting auch OpenLDAP zum Kompilieren benötigt. Eine Liste solcher ILS-Server findet sich unter [12], wobei meistens die Ports 389 oder 1002 genutzt werden. Hat man einen potentiellen Gesprächspartner gefunden, kann man ihn aus dem ILS-Fenster über den Knopf mit dem gehobenen Daumen in das Hauptfenster kopieren. Nicht nur hier ist die Oberfläche ein wenig gewöhnungsbedürftig - die wenigsten Benutzer dürften spontan entdecken, dass man mit einem Rechtsklick auf Remote User Info zu Video- und Audioeinstellungen kommt. Ähnlich wie die meisten Instant Messenger bringt das Programm auch ein Applet für das Panel mit, das eventuelle Anrufe signalisiert. Wenn man von den kleinen Schwächen bei der Benutzung absieht, ist Gnomemeeting aber ein recht ausgereiftes Programm für Internet-Telefonie und stellt eine interessante - wenn auch bandbreitenintensive - Alternative zum normalen Chat dar.

Abbildung 3: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Der Autor

Björn Ganslandt ist Schüler und leidenschaftlicher Bandbreitenverschwender. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, neue Programme auszuprobieren, liest er Bücher oder spielt Saxophon.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • News und Programme rund um GNOME
  • News und Programme rund um GNOME
    +++ Eazel am Ende? +++ GNOME Packaging Project +++ Umstrukturierung bei Ximian +++ Sikigami +++ Ximian GNOME 1.4 +++ Sawfish-Befehle im Panel +++
  • News und Programme rund um GNOME
    +++ Red Flag tritt der GNOME-Foundation bei +++ Red Hat und Eazel kooperieren +++ Ximian und KDE +++ Neue GNOME-Versionen +++ Sodipodi Vektorisierer +++ Paket-Manager Red Carpet +++ Sitzungs-Management +++ GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe, und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME News… +++ Entlassungen bei Eazel +++ Ximian SOUP +++ GStreamer +++
  • News und Programme rund um GNOME
Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...