News

And the Open Source is on your mind!

…let the inspiration be your satellite! Vom 5. bis 8. Juli 2001 tummelten sich etliche Pinguinfreunde in den heiligen Hallen der Stuttgarter Messe und ließen sich informieren und inspirieren - auch das Transpirieren kam in den warmen Messehallen nicht zu kurz.

Auf insgesamt 11.000 Quadratmetern gab es viel zu erleben: Trends und Neuigkeiten aus dem Bereich Open Source, Vorträge von Entwicklern freier Software, Ausstellungen von Firmen aus der IT-Branche und nicht zuletzt jede Menge Linuxer aus dem In- und Ausland, die den LinuxTag zeitweise in eine gigantische Open-Source-Party verwandelten.

Auch von Temperaturen weit über dem Gefrierpunkt ließen sich die 15.000 Besucher nicht abschrecken und kämpften sich von Stand zu Stand, um doch noch eine kostenlose CD-ROM mit den neuesten Treibern oder eine Tragetasche für die Tragetaschen mit den Tragetaschen zu finden. Kalte Getränke, vor allem am Stand mit der hochdosierten Koffein-Limonade (gerüchteweise sprengten Anhäufungen dieser Dosen auch den Kühlschrank des Orga-Büros), fanden reißenden Absatz, und ein Open Source Swimming Pool wäre sicher nicht nur bei den Pinguinen auf Begeisterung gestoßen.

Die Vorträge - eine bunte Mischung aus Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Business-Themen - waren gut besucht. Neben dem zweitägigen Business-Kongress gab es einiges zur Anwendung oder Entwicklung freier Software zu hören. Ein echter Leckerbissen - und nicht nur wegen des tollen Buffets - war das Social Event am Freitagabend. Auf rotem Teppich zur Bühne geleitet konnten die Teilnehmer den "Magic Mushrooms" zuhören, was sie über Liebe, Leid und Open Source zu singen hatten. Als Special Guest zückte kein anderer als Eric S. Raymond seine Querflöte und zeigte den zunächst verblüfften Zuhörern, was er im Bereich OpenMusic zu bieten hat. Angeregt durch die immer besser werdende Stimmung fanden sich mehr und mehr langhaarige Pinguine vor der Bühne zum Headbangen ein. Krönender Abschluss des Live-Konzerts: Aus den Kehlen einiger Entwickler tönte es: "Join us now and share the software, you'll be free, hackers, you'll be free." - der Free Software Song von Richard Stallman in neuem Lichte..

Nicht unerwähnt bleiben sollen die Folgen, die so eine Veranstaltung auf die örtliche Bevölkerung, insbesondere Taxifahrer, haben kann. Auf einem langen Weg nach Hause ins Stuttgarter "Nirgendwo" schlug die Frau am Steuer zunächst vor: "Mit diesem Navigationssystem ist das alles kein Problem… - was ist das für eine Messe, sagen Sie?" Ob es die vielleicht allzu enthusiastische Erklärung der Linuxer im Auto war oder das falsche Betriebssystem im Taxi, kann nicht mehr geklärt werden. Jedenfalls ist ein "Blue Screen" auf einem Navigationssystem zu nächtlicher Stunde sehr motivierend. In diesem Sinne: "Let the inspiration be your guiding light!" - bis zum nächsten LinuxTag 2002 in Stuttgart.

Abbildung 1: LinuxTag 2001 in Stuttgart

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...