Linux New Media Award 2001

01.09.2001

Andreas Grytz

Wieder einmal rufen wir Sie auf, in acht Kategorien Ihre Lieblings-Software und Ihre Hardware-Favoriten zu bestimmen. Die von Ihnen gewählten Gewinner werden im kommenden Oktober auf dem LinuxPark der Systems 2001 ausgezeichnet.

Die Gewinner des Linux New Media Awards

Wer sind die Adressaten des Linux-Preises? Zum einen sind es die freien Projekte, deren Mitglieder mit sehr viel Engagement und viel Enthusiasmus in ihrer Freizeit an Design und Implementierung eines Programms tüfteln. Das verdient Anerkennung.

Auf der anderen Seite stehen kommerzielle Anbieter: Sie setzen auf eine Technik, die eine echte Alternative zu einem wachsenden Monopol ist. Kleine Firmen spielen oft eine Vorreiterrolle, wenn sie auf Linux bauen. Und in den Konzernen finden Umwälzungen statt, bis sich die Entscheider in das wilde Land der Open-Source-Software vorwagen. Das ist für Linux genauso wichtig und verdient eine Würdigung.

Die Linux New Media AG, Herausgeberin von Linux-Magazin und LinuxUser, vergibt jährlich diesen Preis. Freie Projekte erhalten als Gewinner zusätzlich 3000 Mark - die Arbeit wird dann etwas leichter fallen.

Sie als Leser, Anwender und Kenner können am besten beurteilen, welche Produkte und Projekte besonders wichtig sind. Sagen Sie uns, was Ihnen besonders gefallen hat, und beteiligen Sie sich an der Verleihung des Awards mit Ihrer Stimme.

Und das vielleicht Beste daran: Unter allen, die ihre Stimme abgeben, verlosen wir attraktive Preise - von einzelnen Firmen freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Das Gewinnspiel mit attraktiven Preisen

Gewinnen Sie beispielsweise ein Notebook Terra Nova der Firma Wortmann. Das SuSE-zertifizierte Gerät ist rund 5000 Mark wert. Es besitzt ein 14,1-Zoll-LC-Display, einen Pentium III mit 700 MHz, 128 MByte RAM, eine 20-GByte-Festplatte, ein 8-fach-DVD, 100-MHz-Ethernet und SuSE Linux 7.1. Zuletzt wurde dieser Flachmann im Linux-Magazin, Ausgabe 4/2001, getestet und für gut befunden. Weitere Preise sowie die einzelnen Kategorien stellen wir in den kommenden Ausgaben vor. Bei dieser Gelegenheit werden wir auch Rückschau auf die Preisträger des letzten Awards halten.

Termine

Bis zum 25. August 2001 haben Sie die Möglichkeit, Produkte und Projekte zu nominieren. Wenn Sie ein Programm kennen, das Ihnen gut gefällt, oder von einem Buch begeistert sind oder gerne mit einer Linux-Distribution arbeiten, schreiben Sie eine Mail an mailto:award@linuxnewmedia.de.

Vom 1. bis 30. September 2001 läuft die Abstimmung. Über das Internet können Sie auf den Seiten der Linux-Community (http:// www.linux-community.de), des Linux-Magazins (http://www.linux-magazin.de) und des LinuxUsers (http://www.linux-user.de) mit abstimmen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Leserwahl der Linux New Media Awards 2015

    Die Computec Media GmbH, Herausgeberin der Publikationen Linux-Magazin, LinuxUser, easyLinux und RaspberryPi Geek, wird auf der CeBIT die Linux New Media Awards 2015 verleihen. Die Preise zeichnen seit Jahren besondere Leistungen im Bereich Linux und Open Source aus.
  • Linux New Media Awards 2011: Leser wählen Lieblings-Distribution

    Wie jedes Jahr zeichnet der Verlag Linux New Media Projekte, Organisationen, Personen und Unternehmen für besondere Verdienste rund um Linux und Open Source mit einem Preis aus - zum ersten Mal darf nun jeder abstimmen: Anwender wählen ihre Lieblings-Distribution.
  • Linux New Media Awards

    Wie in den vergangenen Jahren werden auch 2013 wieder die Linux New Media Awards auf der Cebit verliehen. Mit den Preisen werden Projekte, Organisationen, Personen und Unternehmen für ihre besondere Verdienste rund um Linux und Open Source gewürdigt.
  • Leser wählen ihre Lieblings-Desktop-Applikation

    Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch 2011 wieder die Linux New Media Awards. Mit den Preisen werden Projekte, Organisationen, Personen und Unternehmen für ihre besondere Verdienste rund um Linux und Open Source gewürdigt.
  • Linux New Media Awards 2005
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2015: E-Books im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.