Brummt der Schädel?

Leider gibt es das ideale Format für das WWW noch nicht, jedes der hier besprochenen Formate trägt ein Problempäckchen mit sich herum. JPEG versagt bei harten Kontrasten, ist aber ungeschlagen, wenn es um große Fotos geht, GIF trägt schwer am Lizenzproblem, ist aber das einzige Format, mit dem man zur Zeit zuverlässig Transparenz und kleine Animationen handhaben kann, und PNG ist zur Zeit der Prinz Charles der Bildformate: Ewiger Thronfolger… Die gute Unterstützung durch Mozilla ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, die weite Verbreitung anderer Browser ist hier aber noch ein Showstopper.

Es war diesmal etwas technisch, ich glaube, das Wort Gimp ist so selten wie nie aufgetaucht. Ich hoffe, dass es aber dennoch eine Idee davon vermittelt hat, wie man sinnvoll welches Format einsetzt. Für das nächste Mal verspreche ich wieder etwas mehr Einblicke in Gimp.

Der Autor

Simon Budig beschäftigt sich seit gut drei Jahren mit Gimp, den Anstoß dazu hat er in der Unix-AG an der Uni-GH Siegen bekommen. Während er eher selten in die Untiefen der Programmierung einsteigt, krittelt er um so lieber an Kleinigkeiten der Oberfläche herum und hofft, dass sich irgendjemand dieser Probleme annimmt. Manchmal klappt das sogar…

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • JPEG-Bilder automatisch umbenennen und verlustlos bearbeiten
    Digitalkameras vergeben weder sinnvolle Dateinamen, noch drehen sie Bilder automatisch. Eine Handvoll Linux-Programme schafft Abhilfe: Sie geben Fotodateien sinnvolle Namen und manipulieren JPEGs verlustlos. So schaffen Sie Ordnung in der Fotosammlung und schonen beim Betrachten Ihr Genick.
  • Farbenspiel
    Zu helle, zu dunkle oder kontrastarme Bilder wirken wenig attraktiv und oft künstlich oder flau. Gimp bietet eine breite Palette an Werkzeugen, um solchen Mängeln abzuhelfen.
  • Web-Seiten layouten mit Gimp
    Übersichtliche Homepages definieren sich über's Layout. Da liegt es nahe, mit einem Grafikprogramm zunächst die Oberfläche festzulegen und daraus den HTML-Code zu generieren. Der Alleskönner Gimp macht's möglich.
  • Grafiken schnell passend gemacht
    Sei es für die Verwendung innerhalb von Web-Seiten oder andere Zwecke: Häufig müssen Grafiken von einem Format in ein anderes konvertiert und dabei noch in Größe und Qualität verändert werden. Mit convertaus dem ImageMagick-Paket machen Sie das schnell auf der Kommandozeile.
  • Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung
    Trotz des inflationären Megapixel-- und Feature-Booms sorgen Digitalkameras nicht immer für ungetrübte Freude. Zu oft fallen die Bilder anders als erwartet aus. Mit ein paar Tricks retten Sie misslungene Fotos.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...