Linuxbase

http://www.linuxbase.org

Die einzelnen Distributionen bringen jede für sich immer schneller neue Versionen auf den Markt. Mit der individuellen Behandlung von Konfigurationsdateien wächst auch die Inkompatibilität zwischen den Distributionen. Letztlich bedeutet das, dass eine Anwendung für SuSE Linux, eine andere für Red Hat geschrieben wird.

Die Gefahr, die in der Zersplitterung liegt, haben auch die verschiedenen Software-Hersteller und die einzelnen Distributoren erkannt. Aus diesem Grund sind sie Mitglied bei "Linux Standard Base", LSB. Hier kann sich der Anwender informieren, welche Schritte unternommen werden, um einer Inkompatibilität entgegen zu wirken. Wer möchte, kann sich als Mitwirkender oder Beobachter auch jederzeit kostenlos registrieren lassen. Eine besondere Möglichkeit besteht darin, LSB-konforme Anwendungen zu entwickeln: Auf der Site steht dazu das Entwicklungspaket lsbdev zum Download bereit. Mit diesem ist es möglich, Anwendungen zu entwickeln, die sich an den LSB-Spezifikationen ausrichten. Hoffentlich wird seitens der Entwickler hiervon in Zukunft mehr Gebrauch gemacht.

Corel Linux

http://linux.corel.com

Um Corel Linux ist es in der letzten Zeit doch etwas ruhiger geworden. Wurde vor drei Jahren mit der eigenen Distribution noch ein regelrechtes "Feuwerwerk abgebrannt", führt die Distribution heute neben den beiden Großen (SuSE und Red Hat) eher ein Schattendasein. Auch im Bereich Office, eigentlich die Stärke von Corel, ist es deutlich ruhiger geworden. Dennoch hat Corel aufgrund seiner langen Entwicklungsphase für Office-Produkte mit Corel Draw und WordPerfect zwei hervorragende Produkte auch für den Einsatz unter Linux umgesetzt. Wer sich näher über die Produkte und Corel Linux OS informieren möchte, der findet alles Wesentliche auf der Site von Corel Linux. Hier gibt es aber nicht nur Informationen zu den kostenpflichtigen Produkten – von der Site gelangt man auch zu einem Download-Bereich, von dem WordPerfect 8, Corels Linux-Distribution und PhotoPaint für Linux heruntergeladen werden können. Die Site von Corel Linux besticht zudem durch einen Bereich mit ausgewählten Artikeln zu Linux.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Linux Users Online
  • RAW-Converter Corel AfterShot Pro
    Corels RAW-Converter AfterShot Pro bietet einen Funktionsumfang, der die freien Konkurrenz relativ alt aussehen läßt. Aber kann er es auch mit Adobes Lightroom aufnehmen?
  • Grafik-Suite Corel DRAW 9
  • Service und Informationen rund um Linux aus dem Netz
    In unserer monatlichen Rubrik mit wichtigen Links zu Linux im Internet haben wir diesmal den Focus auf nützliche Tools für das Linux-Office gerichtet. Für alle diejenigen, die sich im Aktienfieber befinden, haben wir die Site www.linux-investor.de mit dem Linux-Aktienindex LibeX näher beleuchtet. Den Abschluss unserer monatlichen Rubrik bildet Pro-Linux, eine Site, die durch umfassende, gut sortierte und vor allem ständig aktuelle Informationen besticht.
  • Noch etwas zu roh
    Anspruchsvolle Fotografen überlassen es nicht der Kamera, aus den Bilddaten ein JPEG zu bauen: Sie greifen zu einem RAW-Entwickler. Corel bietet Linux-Anwendern dazu das kommerzielle Aftershot Pro 3.0 an.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 04/2017: SPEZIAL-DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...