Home / LinuxUser / 2001 / 08 / Jo´s alternativer Desktop

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

XFce

Jo´s alternativer Desktop

Setup

Konfiguriert werden kann jeder Starteintrag, indem man (statt mit der linken) mit der rechten Maustaste auf diesen klickt. Soll hingegen das Main Panel selbst konfiguriert werden, hilft das Icon mit der Farbpalette: Dort verbirgt sich das XFce-Setup. Leider wird von hier aus noch nicht der gesamte Desktop konfiguriert, und so finden sich im Menü über dem Icon für die Mauseinstellungen noch ein paar weitere Tools – z. B. für die Systemklänge und Hintergrundgrafiken.

Farbe bekennen …

… dürfen Sie im ersten Karteireiter des Setup-Dialogs; beschriftet mit dem Titel "Palette" sind hier die Themes gemeint. Der Button Load ... ermöglicht die Wahl zwischen den 73 mitgelieferten Themes, um nach einem weiteren Mausklick (nun aber auf Apply) das gewählte Theme zu aktivieren (ein Preview-Fenster existiert leider noch nicht). Interessant ist bei den Farbeinstellungen zudem der Eintrag Apply colors to all applications – dies nimmt grundlegende Einstellungen über die Xresources vor, die von vielen X-Programmen genutzt werden (nicht aber von KDE- oder GNOME-Programmen, wobei die GNOME'sche Lösung auch bei XFce verwendet wird). Wer die XFce-Themes auch für Gtk-Anwendungen (z. B. GNOME-Software) verwenden mag, sollte unbedingt die User-eigenen Startdateien (wie bereits beschrieben) über xfce_setup erstellt haben, oder aber seine ~/.gtkrc zuvor löschen bzw. umbenennen. Somit bleiben lediglich die KDE-Anwendungen außen vor. Die acht Farbflächen im Setup-Dialog bieten ein ausgeklügeltes System, um selber Geschmack im Umgang mit der Farbpalette zu beweisen – wer einmal versucht hat, auf anderem Wege sein eigenes Gtk-Theme zu basteln, wird diese Farbkleckse sicher zu schätzen wissen.

Abbildung 4

Abbildung 4: Themes auf Wunsch auch für den Navigator

Der zweite Karteireiter befasst sich mit XFce selber. Wer für jeden Desktop eigene Farb-Settings (und keine Hintergrundgrafiken) verwenden möchte, sollte den ersten Menüpunkt Repaint root Window of Workspace aktivieren; der Regler mit der Aufschrift Panel Layer sorgt auf Wunsch dafür, dass das Main Panel nicht so leicht von anderen Anwendungen übertönt werden kann.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 92 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...