Home / LinuxUser / 2001 / 08 / Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 5

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Gimpressionen

Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 5

Text einblenden

Erzeugen Sie ein neues Bild z. B. in der Größe 500x100. Wählen Sie das Textwerkzeug und erzeugen Sie den Text, der erscheinen soll, in einer eigenen Ebene. Duplizieren Sie nun den Hintergrund und die Textebene je zehn mal. Per Drag & Drop können Sie nun die Kopien der Textebene zwischen die Kopien der Hintergrundebenen einsortieren (Abbildung 5).

Abbildung 5

Abbildung 5: Sortieren der Ebenen

Wenn Sie nun die Animation abspielen, sehen Sie einen blinkenden weißen Text vor schwarzem Hintergrund. Wir wollen aber lieber einen eingeblendeten Text haben. Wählen Sie daher als Deckkraft der Textebenen mit dem Schieberegler im Ebenendialog in 10%-Schritten Werte zwischen 0% und 100%. Aus technischen Gründen können Sie diesen Effekt in der Animationsvorschau noch nicht sehen, es ist aber im Prinzip immer noch ein blinkender Text. Um das auch noch zu beseitigen, verschmelzen Sie immer je zwei aufeinanderfolgende Ebenen. Dafür müssen Sie per Mausklick nacheinander die Textebenen aktivieren und mit dem Kürzel [Umsch+Strg+M] den Befehl Nach unten vereinen auslösen (Abbildung 6). Nun blendet unser Text sanft ein.

Abbildung 6

Abbildung 6: Ebenen zusammenfügen

Dieses Bild können wir nun als animiertes GIF abspeichern. Geben Sie einfach einen Dateinamen an, der auf .gif endet. Es erscheint automatisch der Export-Dialog (Abb. 7), der Sie darauf hinweist, dass mehrere Ebenen vor dem Abspeichern zusammengefügt werden können - das wollen wir aber in diesem Fall nicht. Klicken Sie daher auf Als Animation abspeichern. Da das GIF-Plugin nur indizierte Farben unterstützt, wird das Bild automatisch in ein solches Format umgewandelt. Klicken Sie dann auf Exportieren. In dem dann erscheinenden Dialog klicken Sie einfach auf OK, die Voreinstellungen sind vernünftig. Wenn Sie dieses Bild nun z. B. in Netscape anschauen, sehen Sie den Effekt.

Abbildung 7

Abbildung 7: Die relevanten Dialoge für GIF-Animationen

Web Design

Ich habe eine Bitte: GIF-Animationen sind zwar manchmal eine nette Bereicherung einer Web-Seite - wenn Sie jedoch im absoluten Übermaß verwendet werden und an jeder Stelle einer Web-Seite etwas blinkt und sich bewegt, wird der Besucher der Seite sich wieder mit Grausen abwenden. Bitte seien Sie sparsam mit dem Einsatz von GIF-Animationen. Manchmal ist ein kleiner Effekt viel wirkungsvoller als die große Blinkerei. Beispielsweise gibt es auf Slashdot nach einem Bericht zu Gimp immer wieder erstaunte Kommentare, dass sich die Augen von Wilber (dem Maskottchen von Gimp) ja bewegen würden - und man das ja noch nie bemerkt habe. Sie bewegen sich tatsächlich um ein oder zwei Pixel, und das wird sich auch nicht ändern. Aber ein sich um die eigene Achse drehender Wilber, der die Farbe wechselt und dabei auf und ab hüpft, würde nie diesen Aha-Effekt auslösen…

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 77 Punkte (14 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...