Home / LinuxUser / 2001 / 07 / schnörkellos und schnell: exim

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

schnörkellos und schnell: exim

Eine Testmail auf Reisen

Auch wenn Sie Ihr Mailprogramm noch nicht auf exim hin konfiguriert haben, können Sie eine Testmail mit einem Shell-Befehl schreiben und diese an Ihre eigene Mail-Adresse senden:

echo "Der Mail-Text" | mail -s "und das Subject" IHRE.MAIL@ADRESSE.DE

Ein Druck auf die Taste [Return] befördert die Mail in den Queue, wo Sie sie mit dem Kommando mailq sehen können. Wenn Sie nun den Rechner bei Ihrem Provider einwählen, können Sie unter laufender Verbindung mit dem Befehl exim -qf -v Ihre Testmail auf Reisen schicken.

eximqfv.png

Abb 2. Mit exim -qf -v wird die Testmail auf den Weg gebracht.

Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist, die Mail mit kmail, netscape oder vielleicht fetchmail von Ihrem Postfach abzuholen und Ihrem Mailprogramm für die Zusammenarbeit mit exim den letzten Schliff zu geben.

Glossar

MTA

(Mail Transport Agent): Programm, das Nachrichten zwischen den Rechnern eines Netzes weiterleitet.

Message-ID

Header-Zeile, die die Kennung einer E-Mail darstellt, und die immer aus einem Domain-Namen zusammengesetzt sein sollte.

IP-Adresse

Eine 32 Bit lange Zahlenfolge, die zur Identifizierung von einzelnen Rechnern und Netzwerken dient.

Header

Der Kopf einer Datei oder eines Nachrichtenpaketes, die z. B. Absender und Empfänger enthält.

Spam

Unverlangt erhaltene Werbe-Mails und Rundschreiben.

SMTP-Server

Simple Mail Transport Protocol. Ein Verfahren zur Übertragung von E-Mails.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (1 Stimme)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...