Eine Testmail auf Reisen

Auch wenn Sie Ihr Mailprogramm noch nicht auf exim hin konfiguriert haben, können Sie eine Testmail mit einem Shell-Befehl schreiben und diese an Ihre eigene Mail-Adresse senden:

echo "Der Mail-Text" | mail -s "und das Subject" IHRE.MAIL@ADRESSE.DE

Ein Druck auf die Taste [Return] befördert die Mail in den Queue, wo Sie sie mit dem Kommando mailq sehen können. Wenn Sie nun den Rechner bei Ihrem Provider einwählen, können Sie unter laufender Verbindung mit dem Befehl exim -qf -v Ihre Testmail auf Reisen schicken.

Abb 2. Mit exim -qf -v wird die Testmail auf den Weg gebracht.

Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist, die Mail mit kmail, netscape oder vielleicht fetchmail von Ihrem Postfach abzuholen und Ihrem Mailprogramm für die Zusammenarbeit mit exim den letzten Schliff zu geben.

Glossar

MTA

(Mail Transport Agent): Programm, das Nachrichten zwischen den Rechnern eines Netzes weiterleitet.

Message-ID

Header-Zeile, die die Kennung einer E-Mail darstellt, und die immer aus einem Domain-Namen zusammengesetzt sein sollte.

IP-Adresse

Eine 32 Bit lange Zahlenfolge, die zur Identifizierung von einzelnen Rechnern und Netzwerken dient.

Header

Der Kopf einer Datei oder eines Nachrichtenpaketes, die z. B. Absender und Empfänger enthält.

Spam

Unverlangt erhaltene Werbe-Mails und Rundschreiben.

SMTP-Server

Simple Mail Transport Protocol. Ein Verfahren zur Übertragung von E-Mails.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Exim 4.70 bringt verbesserten Spamschutz
    Die Version 4.70 des an der englischen Universität Cambridge entwickelten Mailservers Exim kombiniert neue Features und Bugfixes.
  • The Answer Girl
    Dass der Computeralltag auch unter Linux des Öfteren für Überraschungen gut ist, ist eher eine Binsenweisheit: Immer wieder funktionieren Dinge nicht oder nicht so, wie eigentlich angenommen. Das Answer-Girl im LinuxUser zeigt, wie man mit solchen Problemchen elegant fertig wird.
  • SMTP-Plug-In für den Mailreader Mutt
    MSMTP bietet Mutt-Usern die Möglichkeit, Mails bei verschiedenen Providern abzuliefern, ohne sich mit der Konfiguration großer Mailserver wie Sendmail, Exim oder Postfix beschäftigen zu müssen.
  • Schutzschirm
    Viren, Würmer, Trojaner bedrohen fast ausschließlich Windows-Rechner. Deswegen ist der Einsatz von Virenscannern unter Linux in erster Linie auf File- oder Mail-Servern sinnvoll, die Windows-Clients bedienen.
  • Sammeldienst
    Nichts ist so gut, dass es nicht noch besser ginge: Der POP3-Client Mpop besticht durch eine schlanke Architektur und einige Features, die ein flottes Arbeiten versprechen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....