Backups

Warum Daten sichern?

01.07.2001

Dank ReiserFS verlieren Datenverluste zunehmend ihren Schrecken: Kann man doch inzwischen auch ein Linux-System einfach ohne ordentlichen Shutdown ausschalten, ohne dass dies den Verlust der Daten bedeutet. Sind Backups also überflüssig?

Nicht ganz. Natürlich war die Entwicklung von Journaling-Dateisystemen, bei denen sich nach einem Systemabsturz in wenigen Sekunden alle Fehler beheben lassen, ein großer Schritt. Und die Entscheidung eines Anwenders, seine Dateisysteme von ext2 auf ReiserFS zu konvertieren, kann sicherlich auch als ein Schritt im Sinne der Datensicherheit gesehen werden. Nun aber blind darauf zu vertrauen, dass die mühevoll zusammengetragenen Daten in Adressbuch, Kalender und sonstigen Datenbanken wirklich sicher sind, wäre ein Fehler.

Denn ein Versagen des Dateisystems ist nur eine mögliche Quelle für Datenverlust; oft sind es eigene Fehler: Eine Datei ist unter Linux schnell gelöscht und dann kaum wieder zurückzugewinnen; es gibt zwar einige "Undelete"-Tools, auf diese sollte man sich aber nicht verlassen.

Das einzige, was wirklich hilft, sind regelmäßige Backups – wer wichtige Daten auf seinen Platten erstellt und bisher keine Datensicherung betreibt, sollte dies noch einmal überdenken, denn auch im privaten Bereich ist ein Datenverlust wenn nicht teuer dann doch zumindest ärgerlich.

Ein paar Anregungen, wie sich Ihre Daten schnell und günstig sichern lassen, finden Sie auf den kommenden Seiten. Viel Erfolg.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Regelmäßige Backups unter Linux
    Im Schwerpunkt dieser Ausgabe geht es um das oft als lästig empfundene Thema "Backup". Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit möglichst geringem Aufwand Ihre wichtigen Dateien sichern.
  • Das passende Dateisystem wählen
    Die wenigsten Benutzer machen sich während der Installation Gedanken über das Dateisystem, sondern übernehmen die Grundeinstellung der Distribution. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wann Sie davon abweichen sollten.
  • Von 32 nach 64 Bit
    Wer von einem 32-Bit-Linux auf eine 64-Bit-Version umsteigen möchte, muss neu installieren. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Aufgabe ohne Datenverlust bewältigen.
  • Manuelle Ablage
    Datensicherung gelingt am schnellsten in der Shell, wenn Sie die passenden Kommandos kennen – dieser Artikel stellt sie vor und präsentiert zudem ein kleines Skript für inkrementelle Backups.
  • Daten auf einem anderen Rechner sichern
    Dateien auf einer externen Platte zu sichern, reicht meistens aus. Für besonders wichtige Daten sollten Sie zusätzlich über ein Backup im Netz nachdenken, am besten außerhalb der heimischen Wände.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2015: Daten visualisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...