LinuxUser 06/2001

title_2001_06

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Titel

3D-Grafik – Die Grundlagen

42

Die dritte Dimension

Andreas Huchler

Das Genre der 3D-Spiele boomt in der Windows-Welt in letzter Zeit gewaltig. Damit auch unter Linux die 3D-Frame-Raten in die Höhe schnellen, benötigt man spezielle 3D-Treiber, die das Optimum aus der eingebauten Grafikkarte herausholen.

3D-Support für Nvidia-Karten einrichten

46

Eins, zwei, drei!

Mirko Dölle

FAQ

The Answer Girl

54

Bitte übersetzen Sie!

Patricia Jung

Solange man online ist, halten sich die Sprachprobleme in Grenzen: Web-Wörterbücher wie dict.leo.org helfen in meistens akzeptabler Geschwindigkeit über die Hürden des fehlenden (Englisch-) Wortschatzes hinweg. Doch wehe, man ist weder mit Standleitung noch Flatrate gesegnet: Schon ärgert man sich, das Regal mit den papiernen Wörterbüchern am anderen Ende des Raums aufgestellt zu haben.

Heft-CD

Installation step by step

62

Französischer Bagger

Andreas Huchler

Installieren Sie Linux zum ersten Mal? Noch wenig Erfahrung mit Linux-Installationen? Oder sind Sie nur bei einer einzelnen Installationsoption unsicher? Vielleicht hilft Ihnen dieser Artikel weiter, in dem wir Ihnen einen sicheren Weg durch den Installer der auf der Heft-CD befindlichen Linux-Distribution Linux-Mandrake 8.0 zeigen.

Software

Programmiersprachen unter Linux

64

BASIC

Hans-Georg Eßer

Linux ist ein wahres Paradies für Programmierer, denn nahezu jede aktuelle oder in der Vergangenheit verwendete Programmiersprache gibt es auch für das freie Betriebssystem. Im Auftakt zu unserer neuen Serie über Programmiersprachen schauen wir auf einen echten Klassiker: BASIC.

Jo´s alternativer Desktop

66

Rock around the Clock

Jo Moskalewski

Manchmal reicht sie nicht, die innere Uhr. Und wer es lieber "zeitlos" mag (sprich: keine Uhr am Handgelenk), der verteilt eben Uhren in seiner Umgebung – und eine davon befindet sich nun auf meinem Desktop. Da man mit Linux wunderbar viel Zeit verbringen kann, schadet eine eingebaute Alarmfunktion ganz sicher nicht. Doch bevor unser Blick gen Himmel wandert, nähern wir uns lieber Schritt für Schritt der Thematik.

68

Newsgroups offline lesen: leafnode

Andreas Kneib

Die Hierarchie der Newsgroups ist bunt und breit gefächert. Sie bekommen auf jede Frage, die Sie dort stellen, eine kompetente Antwort. Sollten Sie jedoch Ihre Online-Zeit im Minutentakt bezahlen, dann können diese Antworten zuweilen ein Loch in Ihren Geldbeutel schneiden, wenn Sie sie bei laufender Verbindung zum Newsserver lesen.

KOffice-Workshop Teil 4

72

Praktische Übungen mit K. im Büro

Tim Schürmann

Nachdem in den letzten drei Teilen unseres KOffice-Workshops nur relativ nüchterne Zahlen und Texte die Hauptrolle gespielt haben, wollen wir dieses Mal etwas kreativer werden und mit Hilfe des Vektormalprogramms KIllustrator ein lustiges Smilie-Gesicht hervorzaubern.

Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 3

78

Scheibchenweise

Simon Budig

Heute möchte ich mich mit Ebenen beschäftigen. Wenn man komplexere Arbeiten macht, sind Ebenen der Weg der Wahl, um Bilddaten einfach zu organisieren und anzuordnen.

K-splitter

82

Niemals wieder Treppenstufen

Stefanie Teufel

Wer sagt, dass Klatsch und Tratsch in einer Linuxzeitschrift keinen Platz haben? K-splitter plaudert Monat für Monat aus dem KDE-Nähkästchen, posaunt Neuigkeiten aus der K-Welt aus und schaut hin und wieder neugierig hinter die Kulissen.

K-tools

84

Feurig

Stefanie Teufel

Koncd ist das KDE-Tool des Monats. Mit diesem cdrecord-Frontend brennen Sie CDs mit Komfort.

News und Programme rund um GNOME

86

Gnomogram

Björn Ganslandt

GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.

out of the box

88

Penguins in Space

Christian Perle

Es gibt tausende Tools und Utilities für Linux. "out of the box" pickt sich die Rosinen raus und stellt das eine oder andere Progrämmchen vor, das wir für schlichtweg unentbehrlich oder aber zu Unrecht wenig beachtet halten. Diesmal kommen gleich zwei kleine Nettigkeiten für den Desktop zu Ehren, XPenguins und XCruise.

Kommandozeile

apt – Paketverwaltung für Nicht-RPM'ler

90

"apt-get it on"

Martin Loschwitz

Fast alle Distributionen setzen heute auf RPM-Pakete. Doch es gibt auch Ausreißer, z. B. Debian GNU/Linux. Wie Sie die Pakete im *.deb-Format installieren und wieder los werden und wie Sie mit Hilfe des Tools apt Ihr System auf den neuesten Stand bringen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Zu Befehl: ispell

92

Rechtgeschrieben

Heike Jurzik

Das Programm Ispell ist ein schnelles bildschirmorientiertes Tool zur Rechtschreibprüfung Ihrer Texte. Gefundene Fehler werden angezeigt und mögliche Verbesserungen vorgeschlagen. Die Wörter des zu korrigierenden Textes werden dabei mit einem Wörterbuch Ihrer Wahl verglichen, und Sie können interaktiv entscheiden, ob Sie den entdeckten Fehler korrigieren, das Wort dem Wörterbuch hinzufügen oder die Fehlermeldung ignorieren möchten.

Service

Waschmittel Rösch Linux R15 im Test

94

Porentief rein

Redaktion LinuxUser

Volkers alternatives Editorial

95

Von Redundanz und Schwafelei

Volker Schmitt

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...