Sitzungs-Management unter GNOME

Damit man seine Arbeit dort fortsetzten kann, wo man sie unterbrochen hat und bestimmte Programme direkt beim Start aufgerufen werden, benutzt GNOME einen Sitzungs-Manager. Eine Sitzung kann man jederzeit unter Konfiguration/Sitzung/Aktuelle Sitzung speichern oder im Abmeldungs-Dialog sichern, wobei nur GNOME-Programme in der Sitzung erfasst werden. Andere Programme können im Kontrollzentrum unter Sitzung/Startsequenz eingetragen werden. Um die GNOME-Sitzung zu editieren, sollte man nicht direkt Hand an ~/.gnome/session legen, sondern Konfiguration/Sitzung/Sitzungsmanager-Eigenschaften aufrufen – das Programm zeigt dann die Sitzung mit allen momentan aktiven Programmen. Von hier aus lassen sich die Reihenfolge der zu startenden Programme und der Startstil verändern. Die meisten Programme verwenden den normalen Startstil, der ein Programm bei jeder neuen Sitzung startet, es aber erlaubt, das Programm innerhalb der Sitzung zu schließen. Der Neustart-Stil hingegen startet auch ein in der Sitzung geschlossenes oder abgestürztes Programm sofort wieder. Programme mit dem Müll-Stil werden gar nicht neugestartet, sondern bekommen nur die Chance, ihre Daten zu sichern. Zu guter letzt gibt es noch einen Stil für Einstellungen, also Programme, die zu Beginn bestimmte Präferenzen wiederherstellen.

Der Autor

Björn Ganslandt ist Schüler und leidenschaftlicher Bandbreitenverschwender. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, neue Programme auszuprobieren, liest er Bücher oder spielt Saxophon.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...