Home / LinuxUser / 2001 / 04 / Jo´s alternativer Desktop

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

root-tail

Jo´s alternativer Desktop

Nix los?

Die Syntax zum Start von root-tail ist einfach: Wie bei fast allen Programmen erhalten Sie Informationen hierzu, indem Sie die Option "--help" mit auf dem Weg geben – also "root-tail --help" (wer es etwas genauer und ausführlicher mag, konsultiert die Manpage – zu finden über "man root-tail"). Wollen Sie z. B. die beliebte Log-Datei /var/log/messages auf dem Desktop plazieren, so wäre folgender Aufruf denkbar:

root-tail /var/log/messages

Doch da Sie als umsichtiger Linuxer keine X-Session als "User root" starten, ergibt sich ein Problem: root-tail antwortet mit einem knappen "/var/log/messages: Permission denied". Und das ist auch gut so, denn diese Dateien gehen den normalen User nichts an. Daher muss root-tail hierzu mit root-Rechten gestartet werden.

super

Ein gutes Tool, das einem User gestattet ein bestimmtes Programm mit root-Rechten zu starten, ist super. super sollte jeder Distribution beiliegen – falls nicht, so ist es ebenso auf der Heft-CD zu finden. Konfiguriert wird super mit der Datei /etc/super.tab, in der wir dem User "jo" einfach gestatten, root-tail auch als Superuser zu starten:

root-tail /usr/X11R6/bin/root-tail jo

Das erste Wort gibt an, um welchen Befehl es sich handelt (es können hierbei auch neue Namen erfunden werden), danach der auszuführende Befehl, und zuletzt der Username, der berechtigt sein soll, den Befehl als root zu starten (weitere Usernamen können einfach – mit einem Komma abgetrennt – angefügt werden). Nach dieser simplen Konfiguration startet root-tail mit root-Rechten über den Befehl

super root-tail /var/log/messages

Doch auch hier erscheint noch nicht das gewünschte Log File auf dem User Desktop, vielmehr antwortet root-tail mit "Error opening display (null).":

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 158 Punkte (11 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...