GnomeKiSS

GnomeKiSS [10] ist eine Implemetation von KiSS, dem Kisekae Set System, für GNOME und ist eines der vergleichsweise wenigen GNOME-Programme, mit dem auch Kinder etwas anfangen können. Kisekae leitet sich aus dem japanischen "Kisekae Ningju" ab, was so viel wie "mit Anziehpuppen spielen" bedeutet. Die Puppen lassen sich, ähnlich wie ihre Vorbilder aus Papier, via Drag und Drop umkleiden. Das KiSS Set selber ist in der Regel ein LZH-Archiv, das GnomeKiSS mit Hilfe von lha entpackt, mit mehreren Bildern sowie einer Farbpalette und einer Konfigurationsdatei, die beschreibt, wie die einzelnen Bilder arrangiert werden. Es existieren zahlreiche, mehr oder weniger von GnomeKiSS unterstützte Erweiterungen dieses Systems: Cherry-KiSS etwa bietet größere Paletten, French-KiSS erweitert KiSS um Programmierbarkeit und erlaubt so mehr Interaktivität. Rund um KiSS ist mit der Zeit eine Szene von Designern entstanden, deren Puppen sich im Internet auf Seiten wie [11] befinden – besonders beliebt sind die Heldinnen bzw. Helden japanischer Anime-Serien, die ja inzwischen auch in Deutschland bekannt sind. Viele der sehr unterschiedlichen Puppen enthalten versteckte Effekte wie das obligatorische Zwinkern der Puppe und kleine Animationen sowie Sound-Effekte. Achten muss man nur darauf, dass sich zwischen den vielen Puppen auch nicht jugendfreie finden, die aber in der Regel auch als solche gekennzeichnet sind.

Abbildung 2: Sam & Max aus dem gleichnamigen Adventure

Tastenkombinationen unter GNOME

Neben GNOME selbst bietet vor allen Dingen Sawfish an, Funktionen auf Tastenkombinationen zu legen. Dazu eignen sich besonders die Windows-Tasten, denen man aber zuerst in der Datei ~/.Xmodmap einen Tastennamen zuordnen muss. Im Beispiel werden dem linken Windows-Logo F28, dem rechten F29 und der Menü-Taste F30 zugewiesen:

keycode 115 = F28
 keycode 116 = F29
 keycode 117 = F30

Diese Tastennamen können dann im GNOME-Kontrollzentrum unter Panel/Allgemeines angegeben werden, um das Menü oder den Ausführen-Dialog zu öffnen. Ärgerlich ist nur, dass es einen Unterschied bedeutet, ob Numlock, Capslock usw. aktiv sind oder nicht. Für eine Taste bei gesetztem Numlock muss man dementsprechend "Mod2-Tastenname", für eine Tastenkombination mit Strg "Control-Tastenname" angeben.

Wesentlich mehr Möglichkeiten für Tastenkombinationen bietet Sawfish unter Fenstermanager Sawfish/Tastenkürzel: Dort können den meisten Funktionen von Sawfish sowie einigen von GNOME Tasten zugewiesen werden. Neue Tastenkombinationen werden mit Hinzufügen unter Angabe einer Taste sowie eines Befehls erstellt. (Der Numlock-Status spielt hier keine Rolle.) Besonders nützlich sind die Befehle xterm und run shell command: Ersterer startet ein unter Fenstermanager Sawfish/Sonstiges angebenes Terminal-Programm, über den zweiten kann ein beliebiges Programm aufgerufen werden.

Glossar

LZH-Archiv

LZH ist ein älteres Archivformat, das unter MS-DOS sehr populär war. Wie in zip- oder tar.gz-Archiven finden sich auch hier mehrere Dateien oder ganze Verzeichnisbäume in komprimierter Form. Das Tool zum Erzeugen und Entpacken von lzh-Dateien unter Linux heißt lha und unterstützt auch die Unix-typischen Dateiattribute (Besitzer, Gruppe, Zugriffsrechte).

Der Autor

Björn Ganslandt ist Schüler und leidenschaftlicher Bandbreitenverschwender. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, neue Programme auszuprobieren, liest er Bücher oder spielt Saxophon.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • News und Programme rund um GNOME
    +++ Eazel am Ende? +++ GNOME Packaging Project +++ Umstrukturierung bei Ximian +++ Sikigami +++ Ximian GNOME 1.4 +++ Sawfish-Befehle im Panel +++
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
  • News und Programme rund um GNOME
  • News und Programme rund um GNOME
    +++ Red Flag tritt der GNOME-Foundation bei +++ Red Hat und Eazel kooperieren +++ Ximian und KDE +++ Neue GNOME-Versionen +++ Sodipodi Vektorisierer +++ Paket-Manager Red Carpet +++ Sitzungs-Management +++ GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe, und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....