Linux Users Online

Die Flut der Linux Websites steigt ständig. Mittlerweile finden sich unter AltaVista mit dem Stichwort Linux bis zu 2 Millionen Einträge. Wir haben das Internet wieder durchforstet und die interessantesten Linux Links für Sie aus dem Internet gefischt. Besonders die Site des Linux Verbandes (<U>http://www.linux-verband.de<U>), die sich um die Förderung der Verbreitung von Linux kümmert ist hier aufgenommen. Zudem stellen wir mit der Site <U>http://www.it-nachrichten.de/events.php3<U> einen ausgefeilten Messekalender für alle wichtigen Events zu Linux im Jahr 2001 vor.

Linux Verband

Der Linux Verband berichtet auf seiner Seite regelmäßig über Aktivitäten zur Förderung von Linux. Dabei ist Ziel die freie Verfügbarkeit von Linux zu erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen sucht der Linux Verband nicht nur Kontakt zu einzelnen Unternehmen aus der Linux Branche, sondern versucht, den Stellenwert von Linux durch Verbindungen zur Politik weiter auszubauen. Im Mitgliederbereich finden sich deshalb alle namhaften Linux Unternehmen. Wer dem Linux Verband als Fördermitglied beitreten will, kann dies derzeit für 64 Mark im Jahr. Auf der Einstiegs-Site werden Pressemitteilungen des Linux Verbands veröffentlicht, sowie aktuelles zu Linux. Besonders interessant dürfte der Link zum Thema Recht werden. Hier werden in Zukunft aktuelle rechtliche Probleme in Bezug auf kommerzielle und freie Software dargestellt. http://www.linux-verband.de

Linux Insider

Die Site von Linux Insider gibt es ebenfalls in englischer Sprache und mit unterschiedlichen Beiträgen. Dazu muss einfach nur der Zusatz /de gelöscht werden. Die Informationen, die der Linux Insider anbietet, sind tagesaktuell. Für die allerneuesten Nachrichten gibt es sogar eine Einteilung in Stunden. Der News Bereich von Linux Insider überzeugt durch eine sinnvolle Auswahl von Nachrichten. So erhält der Leser täglich interessante Infos, ohne mit einem Wust an Kurzinformationen konfrontiert zu werden. Neben der Liste zu Nachrichten und Schlagzeilen gibt es einen zusätzlichen Bereich in dem zu bestimmten Schlagworten, wie den einzelnen Distributionen oder im Bereich des Kernels zusätzliche auf das Thema abgestimmte Infos warten. Wem diese Such-Optionen nicht ausreichen, der kann zusätzlich über eine Volltextsuche zur gewünschten Nachricht gelangen. Neben englisch und deutsch gibt es auch eine französische und eine spanische Linux Insider Site. http://www.linuxinsider.com/de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Distribits
  • Rückblick: OpenExpo 2007 Zürich
  • Linux Users Online
    Mit Linux zu arbeiten, heißt, mit Linux zu leben. Und da niemand sein Leben gerne alleine verbringt, gibt es Lebensgemeinschaften. Im Internet finden Freunde des Pinguins eine ganze Reihe virtueller Gemeinschaften, sogenannte "communities", denen man sich bei Interesse anschließen kann. Linux-spezifische Communities dienen als Kommunikationsplattform für alle, die sich mit anderen Linux-Usern über Freud und Leid des Linux-Lebens austauschen möchten. Seit einiger Zeit gibt es im deutschsprachigen Raum die Website http://www.linux-community.de. Da diese neue Community sich der Linux-Gemeinde besonders verpflichtet fühlt, soll sie im folgenden etwas näher vorgestellt werden. Damit die Linux-Gemeinde weiter wächst und gedeiht, gibt es darüber hinaus in vielen Regionen sogenannte Linux User Groups, kurz LUGs. Informationen darüber, welche LUG sich in Ihrer Nähe befindet und was LUGs ihren Mitgliedern typischerweise anbieten, finden Sie ebenfalls zu Hauf im Internet.
  • Programm der OpenExpo Bern steht
    Am 1./2. April findet in Bern die größte Open-Source-Messe und -Konferenz der Schweiz statt. Das Konferenzprogramm steht nun fest.
  • Korner: KNewsticker
    Süchtig nach News? Die wichtigsten Schlagzeilen liefert Ihnen der KNewsticker frei Haus.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2017: VIDEOSCHNITT

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo