Mandrake tritt GNOME Advisory Board bei

Neben Borland wird auch MandrakeSoft dem GNOME Advisory Board beitreten und sich an der Entwicklung von GNOME Office beteiligen bzw. diese finanziell unterstützen, wie unter [2] bekanntgemacht wurde.

Helix Setup Tools

Mit den Helix Setup Tools [3] versucht sich jetzt auch Helix Code daran, die Konfiguration von Linux und anderen Unix-Varianten zu vereinfachen. Trotz der kleinen Versionsnummer sind die Tools schon sehr stabil. Dennoch ist noch eine gewisse Vorsicht angebracht, wenn man an den Systeminterna bastelt. Wie es bei Helix Code nicht anders zu erwareten ist, bestehen alle Tools aus einem einzigen, in Perl geschriebenen Backend und einem graphischen Frontend. Dabei wurde darauf geachtet, dass die Backends bestehende Konfigurationen erkennen und nicht einfach überschreiben. Front- und Backend kommunizieren über XML, was es möglich macht, eine bestehende Konfiguration einfach in einer Datei abzuspeichern und bei Bedarf wieder zu laden. Obwohl dieses Feature noch nicht über ein graphisches Interface genutzt werden kann, ist es möglich, mit den Kommando

programmname-conf -g > now.xml

die aktuelle Konfiguration zu speichern bzw. mit

cat now.xml | programmname-conf -s

zu laden. Die jeweiligen Backends findet man in /usr/share/helix-setup-tools/scripts/, wenn man die Tools wie empfohlen mit den Optionen

./configure --prefix=/usr --sysconfdir=/etc

kompiliert hat. Alle Komponenten der Setup-Tools werden in die nächste Version des Kontrollzentrums mit einfließen, momentan muss man jedes Tool noch einzeln starten, wobei man natürlich root-Rechte braucht, um Änderungen durchzuführen.

Auch wenn man schon einiges mit den Tools konfigurieren kann, werden später noch Sound-, Drucker-, und Hardware-Konfiguration sowie andere Komponenten hinzukommen. Mit disks-admin hat man schon jetzt einen Überblick über alle Festplatten und Partitionen im System und kann Einstellungen wie Mountpoint und Dateisystem verändern. shares-admin konfiguriert alle Dateisysteme, die man via SMB oder NFS importiert hat oder selbst zu anderen Systemen exportiert. Auch den eingesetzten Swap-Speicher kann man mit memory-admin konfigurieren und mit networking-admin die grundlegenden Netzwerkeinstellungen vornehmen. Alles, was mit DNS, also Namensauflösung, zu tun hat, kann man im nameresolution-admin finden. Time-admin stellt nicht nur die Uhrzeit ein, sondern konfiguriert auch die zeitliche Synchronisierung mit anderen Servern via NTP; und dank users-admin muss man nicht mehr selbst an /etc/passwd bzw. /etc/group Hand anlegen, um Gruppen und Benutzer im System zu verwalten.

disk-admin in Aktion

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe, und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und Gtk als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe, und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
  • News und Programme rund um GNOME
    +++ Red Flag tritt der GNOME-Foundation bei +++ Red Hat und Eazel kooperieren +++ Ximian und KDE +++ Neue GNOME-Versionen +++ Sodipodi Vektorisierer +++ Paket-Manager Red Carpet +++ Sitzungs-Management +++ GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe, und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_09

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...