Teile und herrsche!

Abbildung 3: Konqueror mit verschiedenen Teilfenstern - unten ist eine Konsole eingebettet.

Als fortgeschrittener Anwender wird man im Fenster-Menü noch viele weitere interessante Features entdecken: Über Ansicht ... teilen können Sie das Fenster in beliebig viele horizontale und vertikale Bereiche aufteilen (ähnlich wie beim Klassiker Norton Commander), in denen man dann ganz unterschiedliche Dinge erledigen kann. Man kann zum Beispiel das Konqueror-Fenster vertikal zweiteilen (Ansicht in linke und rechte Hälfte teilen) und auf diese Art und Weise komfortabel Dateien verschieben oder kopieren. Ein weiteres Beispiel findet sich in Abbildung 3: Dort wird in einem Konqueror-Fenster an einer Webseite gearbeitet. Links oben werden die Dateien angezeigt, aus denen sich die Webseite zusammensetzt und rechts kann stets die aktuelle Version der Webseite dargestellt werden. Am unteren Rand entdeckt man ein Konsolenfenster, in dem gerade über den Texteditor vi an der Webseite gearbeitet wird. Solch ein Konsolenfenster kann über Fenster/Terminal-Emulator anzeigen hinzugefügt werden.

Symbole und Profile

Woher aber weiß man, in welchem Teilfenster man gerade aktiv arbeitet? Dies wird über die grüne LED deutlich gemacht, die im jeweils aktiven Fenster links unten aufleuchtet. Die Checkbox unten rechts hingegen ermöglicht es über ein Kettensymbol verschiedene Ansichten zu verbinden oder zu entkoppeln. So kann man dafür sorgen, dass zwei verschiedene Teilfenster stets das gleiche Verzeichnis anzeigen. Entfernen lassen sich die Teilfenster zum Beispiel, indem man mit der rechten Maustaste auf den unteren grauen Rand des Teilfensters klickt und Aktive Ansicht entfernen auswählt. Für unterschiedliche Zwecke bieten sich verschiedene Zusammenstellungen der Teilfenster an. Daher kann man das "Layout" der Teilfenster über sogenannte Profile im Menü Fenster laden und abspeichern.

Abbildung 4: Mit KGhostview wird hier im Konqueror ein Dokument angezeigt
Abbildung 5: Auch Flash-Plugins funktionieren im Konqueror.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Dateiverwaltung mit dem Datei-Manager Konqueror
    Dateien von einem Ordner in den anderen kopieren, Verzeichnisse aufräumen, manches verschieben, anderes löschen, ein Bild betrachten oder die Größe eines Dokuments herausfinden - all dies lässt sich mit dem Konqueror erledigen.
  • Ins World Wide Web mit Konqueror
    Schnell, komfortabel und sicher sollte ein Browser sein. Linux bietet da einige Möglichkeiten - unter KDE zum Beispiel den Konqueror.
  • Konqueror 3.2
    Konqueror, Dateimanager und Browser von KDE, stellt in der aktuellen Version vor allem aufwändige Web-Seiten besser dar. Welche versteckten und sichtbaren Neuigkeiten er sonst bietet, ziegt dieser Artikel.
  • Konqueror 3.4 effizient nutzen
    Nach dem Navigator und dem Internet Explorer schickte sich der Konqueror an, die Welt des Internets zu erobern. Die Version aus KDE 3.4 fühlt sich nicht nur im Netz zu Hause, sondern ist ein wahrer Alleskönner.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Die folgenden Tipps und Tricks helfen Ihnen, auf fremde Dateiserver zuzugreifen oder einen eigenen zu starten. Außerdem gibt es Hinweise zu Konqueror und dem Archivprogramm Ark.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2015: Daten sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 1 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...