Home / LinuxUser / 2000 / 11 / News und Programme rund um GNOME

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Gnomogram

News und Programme rund um GNOME

grdb

Mit grdb [2] ist es möglich, die Farben von Nicht-GTK-Anwendungen an das GTK-Thema anzupassen. Grdb unterstützt zum Beispiel auf Tk/Tcl, Motif oder Xaw basiernde Programme sowie Netscape. Grdb wird über das Kontrollzentrum unter "Legacy Applications" (Zu Redaktionsschluss war Grdb noch nicht übersetzt) konfiguriert. Die Option "Apply GTK Theme to legacy applications" muss aktiviert werden, damit grdb die Farben anpasst. Um grdb mit X zu starten, muss man außerdem unter Startsequenz im Kontrollzentrum den Befehl "grdb" hinzufügen. Danach sollte grdb alle Toolkits konfiguriert haben und der Desktop wesentlich konsistenter aussehen.

grdb.png

Der Desktop vor und nach Grdb

Mixmagic

Mixmagic [3] ist ein Programm, mit dem man Soundsamples mixen kann, ähnlich wie die Programme, die ständig im Fernsehen beworben werden. Mixmagic mixt alle Samples von der Festplatte, deshalb können so viele Samples verarbeitet werden, wie die CPU mixen kann. Als Samples kann man leider bei Redaktionsschluss nur Wave-Dateien mit 44100 Hz und 16 bit (Mono oder Stereo) verwenden. Via Drag & Drop kann man diese Samples dann auf verschiedenen Tracks positionieren und sie mit Kurven versehen, die Lautstärke und Stereoposition regeln. Mit der "Loopblock"-Option lassen sich einzelne Samples in die Länge ziehen, wobei sie immer wiederholt werden. Natürlich kann man auch die Lautstärke der einzelnen Tracks regeln. In Zukunft sind noch Effekte für die Ein- und Ausgabe geplant und hoffentlich werden dann auch andere Waves und mp3's unterstützt, was wie bei TerminatorX einfach mit sox und mpg123 erledigt werden könnte.

mixmagic.png

Es klingt … interessant

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...