tipp.png

out of the box

Fingerübung

Es gibt tausende Tools und Utilities für Linux. "out of the box" pickt sich die Rosinen raus und stellt pro Monat ein Progrämmchen vor, das wir für schlichtweg unentbehrlich oder aber zu Unrecht wenig beachtet halten. Heute geht es um den Tipptrainer, ein Programm zum Erlernen des Zehnfingersystems.

Wer seinen Tippstil nicht bereits durch das erweiterte Zweifinger-Suchsystem unwiderruflich versaut hat, dem bietet ein neues Programm von Andreas Kalbitz, Matthias Kleine und Daniel Reith die Gelegenheit, "richtig" tippen zu lernen. Lassen Sie sich nicht durch die niedrige Versionsnummer (0.3.1) abschrecken: In der Unix-Welt laufen viele Programme mit einer Null vor dem Komma stabiler als so manche Software für das Betriebssystem mit dem Fenster.

Vorbereitungen

Der Tipptrainer, der unter http://www.pingos.schulnetz.org/tipptrainer/ zuhause ist, benötigt die Bibliothek wxGTK, um lauffähig zu sein. Diese lässt sich als RPM-Paket unter der URL ftp://wesley.informatik.uni-freiburg.de/pub/linux/wxxt/source/wxGTK-2.2.0-0.i386.rpm herunter laden. Wer den Tipptrainer selbst kompilieren will, braucht außerdem noch das zugehörige Entwicklerpaket: ftp://wesley.informatik.uni-freiburg.de/pub/linux/wxxt/source/wxGTK-devel-2.2.0-0.i386.rpm. Zusätzlich muss die GTK-Bibliothek installiert sein, die aber inzwischen in jeder gängigen Distribution enthalten ist. Schließlich holen wir uns das Programm selbst von http://www.pingos.schulnetz.org/tipptrainer/download.html. Dort existieren vorkompilierte Versionen für Red Hat und SuSE und auch der Quelltext als Tarball.

Installation bitte!

Wird der Tipptrainer als RPM-Paket installiert, ist die Sache sehr einfach. Folgende Schritte müssen Sie ausführen:

su  (root-Passwort eingeben)
rpm -i wxGTK-2.2.0-0.i386.rpm
rpm -i tipptrainer-0.3.1-Distribution.i386.rpm
exit

Die Zeichenkette Distribution ersetzen Sie durch die passende Distributionskennung; derzeit werden Pakete für Red Hat 6.x, SuSE 6.1, 6.2 und 6.4 angeboten.

Wer lieber selbst kompiliert, muss etwas mehr Aufwand treiben:

su  (root-Passwort eingeben)
rpm -i wxGTK-2.2.0-0.i386.rpm
rpm -i wxGTK-devel-2.2.0-0.i386.rpm
exit
tar xzf tipptrainer-0.3.1.tar.gz
cd tipptrainer-0.3.1
./configure
make
strip src/tipptrainer
su  (root-Passwort eingeben)
make install ; exit

Falls beim Aufruf von make die Meldung kommt, dass die Datei glibconfig.h nicht gefunden wurde, führen Sie bitte das auf der Heft-CD beiliegende Skript patchmakefile.sh im Verzeichnis tipptrainer-0.3.1 aus und starten make erneut:

sh patchmakefile.sh

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Turbotipper
    Zwischen Zwei-Finger-Suchsystem und Zehn-Finger-Tippmaschine liegt ein steiniger Weg. Der freundliche Tipptrainer Tipp10 hilft, ihn zu meistern.
  • Schöner lernen
    Bislang gab es nur wenig Lernsoftware, die sich fächerübergreifend einsetzen lässt. Mit OpenTeacher steigt nun ein neues Programm mit interessantem Konzept in den Ring.
  • Debian Weekly News - 28. Juni 2005
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • Open-Suse-Edu Life 12.1

    Open-Suse-Edu Life 12.1, eine Linux-DVD mit freier Software für Schule und Bildung, steht zum Download bereit.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2017: EFFIZIENTES BÜRO

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...