Home / LinuxUser / 2000 / 09 / K-splitter

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Ende des Sommerlochs

K-splitter

Informier Dich!

Entwicklern, solchen, die es werden wollen, und allen anderen an KDE & Co. Interessierten bietet sich seit Kurzem mit dem KDE Developer's Network KDN unter http://kde.shdn.org/ eine weitere Plattform. Neben How-Tos, Tipps und Code-Schnipseln gibt's zudem noch die neuesten Headlines aus der Computerwelt (Abbildung 5). Gastbeiträgen sehen die Betreiber von KDN freudig entgegen, und wer einen Bug entdeckt, wird gebeten, diesen an die Adresse bugs@shdn.org zu senden.

Abbildung 5

Abbildung 5: Suchen Sie bequem nach den Artikeln, die Sie interessieren

Familienzuwachs

Nachwuchs hat sich die KDE-Familie aus den Sommerferien mitgebracht. Endlich ist Konqi, das KDE-Maskottchen, nicht mehr alleine, sondern hat Gesellschaft – zudem weibliche – bekommen. Wie Katie, die freche, kleine Drachin ausschaut, kann man sich neben einigen anderen Zeichnungen der diversen Linux-Maskottchen auf der Homepage von Agnieszka Czajkowska unter http://stud-www.uni-marburg.de/~Czajkows/artwork.html anschauen. Wer nicht so lange warten möchte, in Abbildung 6 zwinkert Ihnen Katie schon mal zu…

Abbildung 6: Cherchez la femme…

Glossar

CVS-Tree

("CVS-Baum") Gerade wenn mehrere Entwickler an einem Softwareprojekt arbeiten, ist ein Verfahren nötig, das verhindert, dass jemand Änderungen seiner Mitprogrammierer aus Versehen überschreibt oder die einzige funktionsfähige Version zerstört. Viele Projekte verwenden daher ein "Concurrent Versions System". Aus einem CVS-Dateibaum kann auch ein älterer Entwicklungsstand jederzeit rekonstruiert werden, doch am häufigsten wird er natürlich verwendet, um den aktuellen Programmcode zu erhalten.

Java-Applets

In Webseiten eingebettete, in der Programmiersprache Java verfasste Progrämmchen, die aus Sicherheitsgründen nicht vom Betriebssystem selbst, sondern nur innerhalb einer Webbrowserumgebung ausgeführt werden dürfen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...