Home / LinuxUser / 2000 / 09 / Jo´s alternativer Desktop

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Fensterbauer

Jo´s alternativer Desktop

Automatisches "startx" beim Login

Zugegeben: Grafische Logins sehen nett aus. Über deren Sinn mag man sich aber streiten. Funktioniert die grafische Oberfläche (X) mal nicht, so mag augenblicklich keine Freude mehr über optische Reize aufkommen. Auch auf etwas betagteren Rechnern empfiehlt sich der grafische Login weniger, denn hierbei wird X zwei mal hintereinander gestartet – u. U. ein Grund, sich vorerst dem Geschirr in der Küche zuzuwenden. Einen netten Workaround vor der Spülbürste bietet eine kleine Datei, genannt ~/.bash_profile. Diese ist optional und wird beim einloggen in einer Bash (der Standard-Shell unter Linux) durchlaufen. "Optional" bedeutet, dass diese Datei – sofern nicht vorhanden – einfach angelegt werden kann; und wer diese bereits besitzt, darf munter darin seine Phantasie walten lassen. Somit ist es legitim, hieraus X mitsamt Window Maker zu starten. Unser Script in dieser Datei sollte zuerst testen, ob wir auch an diesem Rechner sitzen; schließlich könnten wir uns auch von anderswo einloggen und z. B. lediglich unsere Post abholen. Steht also zweifelsfrei fest, dass wir unmittelbar an der Kiste sitzen, so sollte X auch nicht starten, wenn wir es zuvor bereits gestartet haben – man bedenke den Umstand, dass wir uns an einem Linux-Rechner mehrfach einloggen dürfen und ein bereits erfolgter Login X bereits gestartet haben könnte. Nachfolgend als Beispiel das Listing meines Scriptes, das hier noch immer zuverlässig seinen Dienst verrichtet und mich vor manchem Chaos sicher bewahrte:

case `/usr/bin/tty` in /dev/tty[0-9]*)
  echo " "
  echo "Lokaler Login - suche X-Lockfile."
  echo " "
  if [ -f /tmp/.X0-lock ]; then
    echo "X-Lockfile vorhanden - X wird nicht gestartet."
    echo " "
  else
    echo "X nicht aktiv - starte X in 3 Sekunden (abbrechen mit Strg-C) ..."
    sleep 1s
    echo "2 Sekunden ..."
    sleep 1s
    echo "1 Sekunde ..."
    sleep 1s
    if [ $? -eq 0 ]; then
      startx
    fi
  fi
esac

Wichtig ist, dass es am Ende dieser Datei steht – sonst sind andere Einträge hierin für unseren Window Maker bedeutungslos. Und da Abtippen wenig Freude macht, liegt es auch der CD bei.

Autostart - die Zweite

Eine wunderbare Sache an Window Maker ist auch, dass er selbst uns einen eigenen Autostart anbietet – und zwar mit der Datei ~/GNUstep/Library/WindowMaker/autostart. Wer z. B. mit dem Tool imwheel das Rad seiner Maus zur Mitarbeit überreden möchte, der trägt dieses dort einfach ein. Wichtig ist hierbei allerdings, jeden Programmaufruf, sofern es sich nicht selber sofort wieder beendet, mit einem "&" abzuschließen – dieses schickt das Programm "in den Hintergrund" (d. h. nachfolgende Programmaufrufe in dieser Datei dürfen auch noch starten und müssen nicht warten, bis die vorige Zeile abgeschlossen wurde). So kann man hierin z. B. einen Bildschirmschoner mit der Zeile

xscreensaver -no-splash &

aktivieren.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 89 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...