Aufmacher Artikel

Spiel mit mir…

Die neue Spiele-Plattform

01.09.2000 "Linux taugt nicht für Spiele, höchstens für ein altes Unix-Spiel mit Klötzchengrafik im Textmodus", so ein altes Zitat. Weit gefehlt: Von den üblichen Unterhaltungsprogrämmchen a la Tetris, Minesweeper und Solitaire bis zu 3D-beschleunigten Action-Spielen holt Linux kräftig auf und bietet schon einen guten Teil des Angebots, das Sie von anderen Betriebssystemen kennen.

Unser Schwerpunktthema des Monats zeigt Ihnen, dass Sie auch als Spiele-Fan nicht neidisch auf die Kollegen oder Freunde mit Windows-Rechnern schielen müssen: Mehr und mehr aktuelle Spiele werden auf Linux portiert oder sogar direkt parallel für Linux und Windows entwickelt.

Auf den 26 Seiten, die wir dem Thema widmen, erfahren Sie einiges über freie und kommerzielle Action-, Strategie- und sonstige Spiele: Es gibt Artikel zu

  • Battalion (S. 14)
  • Civilization (S. 15 und S. 33)
  • Descent III (S. 40)
  • Frotz (S. 15)
  • Mahjongg (S. 15)
  • Nethack (S. 15)
  • Railroad Tycoon II (S. 19)
  • Sid Meier's Alpha Centauri (S. 37)
  • Sim City 23000 (S. 20)
  • Sokoban (S. 15)
  • Tetris (S. 15)
  • Theocracy (S. 24)
  • UNItopia und andere Multi User Dungeons (MUDs, S. 26)
  • Xdemineur (S. 15)
  • Xinvaders (S. 15)

Damit Sie die Spiele auch direkt ausprobieren können, finden Sie die meisten GPL-Spiele gleich auf der Heft-CD; darüber hinaus finden Sie im Verzeichnis Spiele Demo-Versionen von neuen kommerziellen Linux-Portierungen (allesamt von Loki), siehe Kasten.

Zusätzlich informieren wir Sie über interessente Web-Seiten rund um Linux-Games (S. 30) und erklären die Konfiguration von 3D-Grafikkarten (S. 34) und Joysticks (S. 25). Nun viel Spaß beim Spielen!

Spiele-Demos

Auf der CD befinden sich eine Reihe von Demo-Versionen aktueller kommerzieller Spiele, die von Windows auf Linux konvertiert wurden (Dank an die SuSE AG für die Zusammenstellung):

  • Civilization: Call To Power
  • Descent III
  • Eric's Ultimate Solitaire
  • Heavy Gear II
  • Heretic II
  • Heroes III
  • Myth II: Soulblighter
  • Railroad Tycoon II
  • Sid Meier's Alpha Centauri

Um eines oder mehrere dieser Spiele zu installieren, gehen Sie wie folgt vor: Mounten Sie die Heft-CD (z. B. nach /mnt/cdrom), gehen Sie dann ins Verzeichnis /mnt/cdrom/Spiele und starten Sie dort als Systemadministrator root mit dem Befehl "sh setup.sh" das gemeinsame (grafische) Installationsprogramm. Hier kreuzen Sie einfach an, welche Spiele auf die Platte kopiert werden sollen; geben Sie außerdem das Installationsverzeichnis an (Vorgabe: /usr/local/games/).

Für die 3D-Spiele wird die korrekte Installation der entsprechenden 3D-Treiber vorausgesetzt.

Vorsicht: eine Vollinstallation aller Spiele belegt ca. 910 MB auf der Platte.

lokigames.png

Installationsprogramm für die Spiele-Demos

Tip a friend    Druckansicht beenden Bookmark and Share
Kommentare