Internet-Clients für alle Zwecke

File Sharing im Internet mit dem gnapster-Client

Wundern Sie sich, woher Ihre Bekannten plötzlich all die tollen Musikstücke haben? Des Rätsels Lösung ist womöglich ein Napster-Client, mit dem Ihre Bekannten neue MP3s aus dem weltweiten Napster-Netz holen. Obwohl dieses Vorgehen rechtlich auf wackeligen Füßen steht, gibt es natürlich auch einen komfortablen Napster-Client für GNOME. Dieser heißt gnapster und bietet einen enormen Funktionsumfang, der kaum Wünsche offen lässt. Neben der standardmäßigen MP3-Suche über den offiziellen Napster-Server kann man auch eine Verbindung zu den sogenannten OPENNAP-Servern aufbauen, auf denen sich neben Audio-Daten auch Video-, Bild- und andere Dateien finden lassen.

Im Gegensatz zum Windows-Pendant stellt gnapster die angebotenen Verzeichnisse nicht in einer langen Liste, sondern in einer übersichtlicheren Baumstruktur dar. Außerdem ordnet gnapster alle unvollständig heruntergeladenen Dateien einem eigenen Verzeichnis zu, damit Sie auf einen Blick erkennen, ob der Download geglückt ist – Resume-Funktion (also Fortsetzen eines abgebrochenen Downloads) selbstverständlich inbegriffen! Seien Sie aber beim Einsatz von gnapster vorsichtig. Inzwischen existieren Programme (z. B. Media Enforcer), die illegale Napster-Aktivitäten registrieren. Außerdem existieren Berichte über Sicherheitslücken in Napster-Clients, die es einem Angreifer leicht machen, Ihr System auszuspionieren.

ICQ oder AIM

Mit GnomeICU oder Gaim finden Sie Ihre Bekannten ganz bestimmt im Internet.

Ähnlich unsicher wie der Napster-Dienst, aber mindestens ebenso praktisch sind die Internet-Dienste ICQ (gesprochen: I Seek You) von Mirabilis und AIM (AOL Instant Messenger) von AOL. Bei ICQ ist der Name eigentlich schon Programm. Jeder, der sich beim ICQ-Server mit einer eindeutigen ID registrieren lässt, kann von anderen Teilnehmern gesucht und gefunden werden. Wenn Sie online sind und Ihren ICQ-Client gestartet haben, dann können Sie sehen, ob Bekannte, deren ICQ-Client natürlich auch aktiv sein muss, sich ebenfalls gerade im Internet befinden. Über GnomeICU kann man dann z. B. ein wenig miteinander chatten oder Dateien bzw. interessante URLs austauschen.

Der AIM-Dienst von AOL funktioniert im Prinzip genauso wie ICQ, bietet jedoch noch einige weitere Features an. Da AOL selbst bisher keinen AIM-Client für Linux zum Download anbietet, musste sich die freie Entwicklerszene mal wieder selbst helfen und einen eigenen AIM-Client schreiben. Das Resultat dieser Bemühungen ist gaim, mit dem Sie seit kurzem auch unter Linux in Kontakt mit anderen AIM-Mitgliedern treten können.

Zwei tolle Programme, wenn Sie viele Leute kennen, die häufig online sind, und Sie bereit sind, das erhöhte Sicherheitsrisiko in Kauf zu nehmen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

  • MP3-Sammelsucht unter Linux
    Auch bei Linux-Anwendern erfreuen sich MP3-Musikdateien einer ständig wachsenden Beliebtheit. Da ist es wenig verwunderlich, dass es auch für das momentane Lieblingskind der MP3-Fan-Gemeinde, Napster, Portierungen der Original-Windows Software gibt.
  • Desktop-Alternative GNOME 1.2
    Von vielen X11-Anwendern nicht beachtet und von manchen Distributoren gar vorzeitig abgeschrieben meldet sich die Desktop-Umgebung GNOME in einer neuen Version zurück. LinuxUser stellt Ihnen die wichtigsten Komponenten von Helix GNOME 1.2 vor und hilft Ihnen bei der Frage, ob sich ein Upgrade bzw. eine Neuinstallation lohnt.
  • Alter Name, neuer Desktop: Gnome 3
    Der Wechsel auf Gnome 3 ist für Anwender ein großer Schritt: Konzept und Philosophie von Gnome 3 unterscheiden sich deutlich vom Vorgänger. Gnome-Freunde müssen sich entscheiden, ob sie erheblichen Lernaufwand in die Bedienung eines quasi neuen Desktops investieren oder sich mit der gleichen Energie besser der Konkurrenz KDE 4.7 zuwenden. Wir helfen bei der Entscheidung.
  • Distributed Filesharing unter Linux
    In der letzten Zeit gab es einigen Aufruhr um Napster, ein Programm, mit dem viele Benutzer MP3s und mit Hilfe von Wrapster auch andere Dateien tauschen können. Diejenigen, die Napster nicht kannten, werden das spätestens tun, seit Metallica Napster gezwungen hat, Benutzer, die illegal Metallica-MP3s verbreitet hatten, aus Napster auszuschließen. Aber Napster ist nicht das einzige Programm bzw. der einzige Service dieser Art – es gibt einige sehr interessante Nachfolger.
  • Gnome 2.10 im Überblick
    Mit dem jüngsten Release besinnt sich der Gnome-Desktop zurück auf klassische Grundwerte wie einfache Bedienung und Konfiguration. Dazu bringt er zahlreiche neue Anwendungen und Applets mit. Aber auch unter der Haube bietet Gnome 2.10 eine solidere Basis und innovative Lösungen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...