kbgndwm

Wer nun einen KDE-bestückten Rechner sein Eigen nennt, kann mit dem Tool kbgndwm den im KDE-Kontrollzentrum voreingestellten Fensterhintergrund setzen lassen; im Falle eines einfarbigen Hintergrundes wie hier ist dies aber sicher die weniger elegante Methode. Geeignete Kandidaten für die Ausgabe nahezu beliebiger Grafiken sowie Tools für einen wmx-Desktop gänzlich ohne die freundliche Unterstützung irgend eines Environments werden in der nächsten Ausgabe folgen.

Abbildung 2: wmx mit dem KDE-Panel

Glossar

Environment

Der Begriff "Desktop Environment" tauchte zuerst im kommerziellen Paket CDE (Common Desktop Environment) auf, das einen Standard für grafische Oberflächen unter verschiedenen Unix-Varianten darstellt. Auch wenn es heute um die Entwicklung von CDE recht still geworden ist, sind KDE und GNOME in Anlehnung an die dort vorhandenen Konzepte entstanden: Zentrale Idee von Desktop Environments ist die Vereinheitlichung der Benutzung unterschiedlicher Programme durch die Verwendung gemeinsamer Menüstrukturen, Buttons, Auswahldialoge etc. Anwender können sich dann schneller in ein neues Programm einarbeiten, wenn sie bereits andere Tools aus dem gleichen System kennen. Darüber hinaus sollen natürlich alle Programme gut zusammenarbeiten (etwa Drag & Drop unterstützen).

Der Autor

… fristet sein leben als Fliesenlegermeister dahin und kam zum Computer wie die Jungfrau zum Kinde. Rechnet er gerade nicht an seinen nächsten Lautsprecherboxen, sitzt er entweder bei Freunden, im Kino, oder nimmt konstruktive Kritik unter der Redaktionsadresse mailto:redaktion@linux-user.de entgegen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Jo´s alternativer Desktop
    Wie Ihr Linux-Desktop aussieht, bestimmen allein Sie. Mit deskTOPia nehmen wir Sie von nun an regelmäßig mit auf die Reise ins Land der Windowmanager und Desktopumgebungen, stellen Nützliches und Farbenfrohes, Hingucker und hübsches Spielzeug vor. In dieser Ausgabe bittet Ihr Desktop im Lande des GNOMEs zum Tanz.
  • Jo's alternativer Desktop
    Wie Ihr Linux-Desktop aussieht, bestimmen allein Sie. Mit deskTOPia nehmen wir Sie regelmäßig mit auf die Reise ins Land der Window-Manager und Desktop-Umgebungen, stellen Nützliches und Farbenfrohes, Hingucker und hübsches Spielzeug vor. Und getreu dem Motto "Unser Desktop soll schöner werden" zeigen wir hier ein Tool, das einem jeden Window-Manager neuen Glanz verleiht. Kosmetik für den Desktop.
  • Jo´s alternativer Desktop
    Wie Ihr Linux-Desktop aussieht, bestimmen allein Sie. Mit deskTOPia nehmen wir Sie regelmäßig mit auf die Reise ins Land der Window-Manager und Desktop-Umgebungen, stellen Nützliches und Farbenfrohes, Hingucker und hübsches Spielzeug vor. Nachdem die letzten beiden Artikel den einfachen Window-Manager wmxim heimischen Desktop integrierten, folgt nun der Aufbau eines eigenen Desktops ganz ohne GNOME oder KDE.
  • Jo´s alternativer Desktop: selectwm
    Ihre .xinitrc ist eine ständige Baustelle? selectwm könnte Sie Ihrem Editor entreißen.
  • Jo´s alternativer Desktop
    Werbeblocks als Pausenfüller? Nein danke. Am eigenen Desktop läuft noch immer ein selbstgewählter Bildschirmschoner als Pausenprogramm.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2016: Ciao, Windows!

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...