Mit Kopf und Fuß

Mit dem Kopf- und Fußtext kann man einen auf jeder Seite wiederkehrenden Text entweder am oberen oder unteren Seitenrand anzeigen lassen. Man nutzt das z.B., um die Seitenzahl oder den Namen eines Kapitels immer wieder automatisch einzufügen. Dazu ruft man Einfügen-->Kopftext-->Fusstext auf und hat dort die Möglichkeit, jeweils zwei verschiedene Vorlagen zu definieren, wovon natürlich immer nur eine pro Kopf- und Fußzeile angewendet werden kann.

Nach einem Klick auf erstellen landet man wieder in seinem Dokument, allerdings befindet sich der Cursor nun oben bzw. unten auf der Seite in einem gesonderten Feld. Dort kann man jetzt den für die Kopf- bzw. Fußzeile vorgesehenen Text eingeben. Eine Variable wie die Seitenzahl fügt man mit den neu hinzugekommenen Symbolen auf der untersten Symbolleiste ein.

Die Größe der Kopf- bzw. Fußzeile lässt sich ändern, indem man mit dem Mauszeiger auf die Begrenzungslinie fährt und diese bei gedrückter Maustaste einfach verschiebt.

Hat man die Eingabe beendet, reicht ein Mausklick auf einen Bereich außerhalb des Kopf- oder Fußbereichs. Die Kopf- bzw. Fußzeilen erscheinen nun auf der Seite mit der aktuellen Cursorposition sowie allen folgenden. Möchte man den Kopf- oder Fußtext wieder ausschalten, so genügt ein erneuter Aufruf von Einfügen-->Kopftext-->Fußtext aus dem Menü und die Wahl von Abschalten im daraufhin auftauchenden Fenster.

Abbildung 19: Eingabe eines Kopftexts

Fußnoten zur Geschichte

Genauso einfach lassen sich Fußnoten erstellen. Dazu steuert man zunächst das Wort an, zu dem eine Fußnote ergänzt werden soll, und wählt aus dem Menü Einfügen den Punkt Fußnote-->Erstellen. Daraufhin wird automatisch eine kleine Nummer hinter dem entsprechenden Wort und am Ende der Seite erzeugt. Dorthin springt nun auch der Cursor, und man kann den gewünschten Text für die Fußnote eingeben.

Mit den Symbolen, die nunmehr die untere Symbolleiste erweitern, kann man zwischen den verschiedenen Fußnoten hin- und herblättern sowie einige nützliche Variablen, wie z.B. die aktuelle Seitenzahl, einfügen.

Hat man die Eingabe beendet, so klickt man einfach mit der Maus irgendwo ins Dokument, und befindet sich wieder hinter dem annotierten Wort.

Um die Nummerierung zu steuern oder noch Änderungen an schon vorhandenen Fußnoten durchzuführen, bedient man sich der anderen Befehle im Menü Einfügen-->Fußnote.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • WordPerfect 2000 Tipps
    Gerade die Größe und Komplexität von Office-Software bringt es mit sich, dass man manchmal mit ganz banalen Dingen nicht weiterkommt und unter unglücklichem Software-Design zu leiden hat. Einige oft gestellte Fragen beantwortet die – nicht-tanzende – Büroklammer.
  • Tipps und Tricks zu Office
    Gerade die Größe und Komplexität von Office-Software bringt es mit sich, dass man manchmal bei ganz banalen Dingen wie der Ochs vorm Scheunentor steht und unter unglücklichem Software-Design zu leiden hat. Einige oft gestellte Fragen beantwortet die – nichttanzende – Büroklammer.
  • WordPerfect Office 2000 Workshop
    Das neue WordPerfect Office 2000 besitzt eine beachtliche Anzahl von Funktionen. Viele Anwender wissen deshalb gar nicht um viele Funktionen oder kennen sich in deren Bedienung nicht aus. Aus diesem Grund soll in diesem Workshop anhand von einführenden Beispielen Schritt für Schritt erläutert werden, wie man typische Aufgaben mit dem Office-Paket lösen kann.
  • Büroklammer
    Gerade die Größe und Komplexität von Office-Software bringt es mit sich, dass man manchmal bei ganz banalen Dingen wie der Ochs vorm Scheunentor steht und unter unglücklichem Softwaredesign zu leiden hat. Einige oft gestellte Fragen beantwortet die – nichttanzende – Büroklammer.
  • Workshop WordPerfect 8 – letzter Teil
    Im dritten und letzten Teil unserer Einführung in die Arbeit mit der Textverarbeitung WordPerfect 8 widmen wir uns Aufzählungen und Gliederungen. Wir stellen vor, wie man Text annotiert, verschiedene Dokumentversionen unter Kontrolle behält, mit mehreren Dokumenten arbeitet, Etiketten und Serienbriefe erstellt u.v.a.m.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...