Wer steckt hinter Linux?

Personality-Show

Vom Kernel bis zu KOffice – Linux ist nicht wie Manna vom Himmel gefallen, sondern wird von richtigen Menschen gemacht, die dafür in den wenigsten Fällen Geld bekommen. Einige dieser Leute haben bei Linux-Nutzern längst den Status von Popstars und genießen es. Anderen, wie Linus Torvalds selbst, ist der Starrummel eher weniger angenehm.

Bei Preisverleihungen schickt er, ohne den es Linux gar nicht gäbe, schon mal seine Schwester zum Abholen, wie jüngst beim Prix Ars Electronica. Linus Torvalds ist zwar vielen ein Begriff, wer aber steckt noch hinter Linux und der Software drumherum, und wie ist die Entwicklung überhaupt organisiert?

Alle für alle

Die vielen tausend Programmierer, Übersetzer, Autoren von Dokumentationen und Tester sind in Projektteams organisiert und kommunizieren über das Internet. So gibt es zum Beispiel ein XFree86-Team, das sich um die grundlegenden Dinge der grafischen Benutzerschnittstelle kümmert, ein GIMP-Team, das den coolen Photoshop-Ersatz gebaut hat und weiterentwickelt, oder ein KDE-Team, das für die integrierte Desktop-Oberfläche zuständig ist. Vor allem die länger bestehenden Projekte werden für die Entwickler oft zu einer Art geistiger Heimat, und es bildet sich schnell eine spezielle Kultur innerhalb des Teams heraus.

Dabei spielen natürlich die Persönlichkeiten des "harten Kerns" (Core Team Members) eine recht große Rolle. Wenn man genau hinschaut, merkt man der Software oft den Geist an, der in den Projektteams herrscht. Linux ist in dieser Hinsicht ein sehr menschliches System.

Aber jetzt Vorhang auf zu unserer winzigen Personality-Show.

Linus, der Hüter des Kernels

Am 25. August 1991 erschien im Usenet in der Newsgroup comp.os.minix ein Posting des finnischen Studenten Linus Torvalds, das wie folgt begann: "Hello everybody out there using minix -- I'm doing a (free) operating system (just a hobby, won't be big and professional like gnu) for 386(486) AT clones." Linux war geboren, aber noch nicht getauft. Seinen Namen erhielt es etwa zwei Monate später.

Linus Torvalds, der Finne schwedischer Herkunft, hat Helsinki inzwischen gegen Kalifornien vertauscht und arbeitet für eine geheimnisumwitterte Firma namens Transmeta. Immer noch ist Linus für den Kernel, den Kern des Betriebsystems, verantwortlich [1]. Er entscheidet nach langen Diskussionen mit anderen Entwicklern, was die nächste Generation können muss und was nicht.

Vor allem aus den Babyjahren von Linux gibt es eine Menge interessanter Anekdoten über Linus Torvalds zu berichten, so zum Beispiel über einen Streit mit dem Professor und Betriebssystemexperten Andrew Tanenbaum, der 1992 in der Newsgroup comp.os.minix stattfand. Andrew Tanenbaum warf Linus darin unter anderem vor, ein unzeitgemäßes System geschaffen zu haben, für das er eine sehr schlechte Zensur bekommen hätte, wäre er bei ihm Student gewesen [2].

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 2 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...