Alte Befehle finden: History nutzen und konfigurieren

Historische Schriften

Die Bash bietet eine History, mit der Sie alte Befehle finden und erneut ausführen können. Wenn Sie ein wenig Zeit in die Konfiguration der History-Funktion stecken, wird sie deutlich nützlicher: Wir zeigen die nötigen Schritte.

Wer regelmäßig mit der Shell arbeitet, liebt Abkürzungen – Möglichkeiten, die Befehlseingabe zu beschleunigen. Dazu gehören Aliase (so dass man z. B. ll statt ls -al eingeben kann) und Shell-Skripte, die häufig benötigte Abfolgen von Befehlen in einer Datei bündeln. Auch die "Bash-Completion", die Befehlsnamen aber auch Optionen und Argumente via [Tab] vervollständigt, fällt in diese Kategorie.

Ein Shell-Feature, das ebenfalls viel Zeit spart, ist die History: Die Bash merkt sich die letzten eingegebenen Befehle und speichert diese auch in einer Datei (~/.bash_history), wenn man die Shell beendet. Dank der History kann man alte Befehle durch "Zurückblättern" mit [Pfeil hoch] wieder finden und einfach nochmal ausführen, wahlweise im Original oder mit Änderungen, etwa bei den Argumenten eines Kommandos.

Auf alte Befehle mit mehrfachem Drücken von [Pfeil hoch] zuzugreifen, ist aber nur die einfachste Nutzungsart; die History bietet noch viel mehr, und sie ist konfigurierbar. Die nützlichsten erweiterten Bash-Funktionen rund um die History stellen wir in diesem Artikel vor.

History anzeigen

Mit [Pfeil hoch] und [Pfeil runter] können Sie die Liste der zuletzt eingegebenen Befehle durchblättern und ein ausgewähltes Kommando erneut ausführen: Nach jedem Druck auf [Pfeil hoch] landet der jeweils vorherige Befehl vollständig in der Eingabezeile und lässt sich bei Bedarf auch noch verändern, bevor Sie ihn mit [Eingabe] abschicken.

Eine komplette Übersicht der (standardmäßig bis zu 500) letzten eingegebenen Befehle gibt das Kommando history aus:

esser@hp-z420:~> history
[...]
  577  nedit artikel.txt
  578  sf -Enti artikel.txt
...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

EasyLinux-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift EasyLinux finden Sie im Archiv.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Mit der Bash History Suggest Box Shell-Befehle schneller finden
    Mit den Pfeiltasten lässt sich der Bash-Verlauf schnell durchstöbern. Allerdings erweisen sich die Suchfunktionen der Bash als eng begrenzt. Hier springt die clevere Bash History Suggest Box in die Bresche.
  • Tricks für die Bash
    Mit ein paar grundlegenden Kniffen bringen Sie Schwung und Farbe in die Arbeit auf der Kommandozeile.
  • Shell-Tipps
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sie manche Aufgabe schneller bewältigen als in grafischen Programmen. Wir stellen interessante Anwendungen und Aufrufparameter vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.
  • Dr. Linux: Tricks auf der Kommandozeile
    Dass auf einer Kommandozeile Befehle eingegeben werden, ist normal. Aber mit der Linux-Standard-Shell Bash lassen sich auch Befehle anzeigen und verwalten, Ausgaben umleiten und Hilfe anfordern.
  • Shell-Tipps
    Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sie manche Aufgabe schneller bewältigen als mit grafischen Programmen. Wir stellen die wichtigsten Anwendungen vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug auf die Shell zu ermutigen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...