Slack, HipChat, Signal & Co: Chat-Alternativen

Gut kommunizieren

Für Chat-Klassiker wie IRC gibt es viele gute Linux-Anwendungen, doch in jüngerer Zeit etablieren sich zunehmend Alternativen. EasyLinux stellt die wichtigsten Chat-Neuheiten vor und zeigt, wie Sie sie unter Linux nutzen.

Das Internet ist heute als globales Werkzeug der Massenkommunikation nicht mehr wegzudenken. Schon den ersten Plänen für ein weltumspannendes, digitales Netz lag die Überzeugung zugrunde, dass der Austausch von Informationen auch schneller hinzukriegen sein muss, als es per Brief seinerzeit möglich war. Das Prinzip des schnellen Informationsaustausches gehört insofern fest zur DNA des Internet. Die Art und Weise, wie Anwender über dieses Netz Informationen austauschen, könnte kaum vielfältiger sein: Neben der E-Mail als absolutem Klassiker spielte stets auch das Thema Chat eine wichtige Rolle. Weil bei klassischen Chats der Austausch von Nachrichten in Echtzeit erfolgt, ist dafür auch der englische Begriff "Instant Messaging" üblich.

Verschiedene Klassiker in Sachen Chat-Werkzeugen haben wir immer wieder vorgestellt; zuletzt ging es in Ausgabe 07/2017 um die Chat-Klassiker, wie IRC oder ICQ, dort haben wir auch passende Linux-Clients für diese Protokolle vorgestellt [1]. Dass es auch deutlich moderner geht, zeigte in jenem Artikel Facebook: Der Facebook-Messenger spielt heute eine bedeutende Rolle, weil er an das soziale Netzwerk Facebook gekoppelt ist, bei dem viele Nutzer ohnehin einen Account haben. Sinnbildlich steht er auch für einen Trend, der sich in den vergangenen Jahren in Sachen Chat etabliert hat, nämlich die immer stärkere Verwebung von Desktops und mobilen Geräten wie Laptops oder Smartphones. Die ermöglicht es, auf dem eigenen Computer zu Hause eine Konversation zu beginnen und sie unterwegs nahtlos fortzusetzen.

Allerdings ist Facebook nicht der einzige moderne Nachrichtendienst, der dieses Feature bietet. Moderne Chat-Systeme wie Slack, HipChat oder Signal haben eine vergleichbare Funktionalität und lassen sich unter Linux bequem und komfortabel nutzen – nicht zuletzt, weil sie oft webbasiert sind oder zumindest einen Web-Client bieten. Wir stellen die gängigsten Chat-Alternativen zu den Klassikern vor. Dabei geht es auch um die Frage, wie gut sich ein bestimmter Dienst unter Linux nutzen lässt – und mit welchem Programm. Eine besondere Rolle spielt dabei das Chat-Programm Franz, das verschiedene Dienste unter einer Oberfläche vereint.

Slack: Das Arbeitstier

Besonders in der jüngeren Vergangenheit erlebte der Chat-Dienst Slack [2] einen kometenhaften Aufstieg. Das gleichnamige Unternehmen, das seinen Ursprung im Silicon Valley in Kalifornien hat, richtet sich mit seinem Angebot vorrangig an Unternehmen und Projekte, die eine zentrale Kommunikationsschnittstelle für ihre Arbeit benötigen. Der Erfolg gibt der Firma recht: Mittlerweile hat das Unternehmen Vertretungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien, und die Anzahl der Slack-Nutzer steigt stetig an. Es nutzen aber nicht nur Firmen Slack, sondern auch viele Privatanwender.

Wer Chat-Systeme nach dem Prinzip des Internet Relay Chat (IRC) bereits kennt, muss bei Slack umdenken, denn Slack stellt kein großes Netzwerk für Chats zur Verfügung, sondern bietet Personen und Unternehmen so genannte Workspaces. Ein Workspace ist mit anderen Workspaces nicht verbunden: Hat man also Zugang zu mehreren Slack-Workspaces, so sieht man die Nachrichten aus dem einen Workspace nicht im anderen. Wohl auch deshalb bevorzugen Unternehmen Slack, denn hier bleibt man "unter sich". Gleichzeitig sind die Einstiegshürden niedrig: Ein Workspace für eine beliebige Anzahl von Nutzern ist in kürzester Zeit erstellt und kostenlos, solange man nicht spezielle Zusatzfunktionen nutzen will – etwa eine besonders lange History von Chat-Einträgen.

Jeder Slack-Workspace hat zudem eine separate Nutzerverwaltung: Verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen, lässt sich dessen Zugang schnell löschen.

Webbasierter Zugriff

Die Chat-Funktionalität von Slack lässt wenige Wünsche offen. Weil es sich um einen webbasierten Dienst handelt, ist der bevorzuge Weg der Nutzung das von Slack selbst zur Verfügung gestellte Webinterface. Dieses lässt sich aus allen gängigen Linux-Browsern heraus gut und komfortabel nutzen; sowohl Firefox als auch Google Chrome arbeiteten im EasyLinux-Test tadellos mit Slack zusammen (Abbildung 1).

Abbildung 1: Slack bietet sich als Alternative zu klassischen Chatsystemen wie IRC an. Die private Nutzung ist kostenfrei.

Bonuspunkte bekommt Slack dafür, dass es die Notifikationssysteme der etablierten Browser sinnvoll unterstützt (Abbildung 2): Firefox und Chrome bieten ja die Möglichkeit, eine Benachrichtigung anzuzeigen, wenn sich auf einer im Browser geöffneten Website etwas tut. Bei Slack ist das etwa der Empfang einer neuen Nachricht. Erlaubt man Slack den Zugriff auf die von Chrome oder Firefox angebotene Benachrichtigungsfunktion, erhält man diese Nachrichten auch zuverlässig.

Abbildung 2: Slack-Instanzen sind nicht miteinander verbunden, sondern unabhängig. Darum lassen sich Einstellungen pro Instanz durch den Nutzer vornehmen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Chatten mit Gaim und Kopete
    Softwareentwickler nutzen es zum Informationsaustausch, Flirtende zum Austausch von Komplimenten: Chatten ist seit der Frühzeit des Internets äußerst beliebt. Mit Gaim und Kopete stellen wir Ihnen ein Gnome- und ein KDE-Programm vor, das Sie am Rechner mit Ihren Freunden in Kontakt bringt.
  • Ansprechbar
    Nicht erst seit der Übernahme durch Microsoft hegen Linux-Anwender eine Hassliebe zu Skype. Wer sich von dem proprietären Platzhirsch trennen möchte, findet zahlreiche Alternativen. Davon besetzt fast jede ganz gezielt eine Nische, in der sie ihre jeweilige Aufgabe sehr gut erfüllt.
  • Video-Chat mit Google-Software
    Dank Skype oder Jabber/XMPP versteht sich Linux schon länger auf Video-Telefonate. Nun kommt mit Google und seinem Voice- und Video-Chat ein weiterer Akteur ins Spiel.
  • out of the box: centericq
    Der eine Bekannte ist mit ICQ zu erreichen, der andere verwendet aus Prinzip nur Jabber, und der dritte hat zu Hause Instant-Messaging von AOL installiert. Centericq bringt alle Gesprächspartner unter eine Oberfläche und weist so einen Weg aus dem Chat-Chaos.
  • Komfortabel in den IRCX-Chat
    Internet Relay Chat (IRC) ist ein weltweites Chat-System, das aus einer Vielzahl verbundener Chat-Server besteht, auf die sich jeder Anwender mit passender Client-Software einloggen kann. Teilnehmer können sich dann in Chat-Foren ("Räumen") treffen und dort über Gott und die Welt diskutieren. X-Chat ist ein komfortabler Client, den wir in diesem Artikel ausführlich vorstellen werden.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...