Tipp: Filmstreifen aus Fotos basteln

Einen schicken Filmstreifen wie in Abbildung 6 basteln Sie mit Gimp in Windeseile. Das Bildbearbeitungsprogramm bietet dazu einen fertigen Filter an – Sie brauchen lediglich eine Serie von Fotos und einige wenige Einstellungen, um Ihre Schnappschüsse auf diese Art zu präsentieren:

Abbildung 6: Präsentieren Sie Ihre Fotos doch einmal als Filmstreifen – ein Gimp-Filter macht's möglich.
  1. Öffnen Sie zunächst alle Fotos, die Sie im Streifen sehen möchten. Dann wählen Sie im Bildmenü Filter den Eintrag Kombinieren / Filmstreifen aus.
  2. Im sich öffnenden Dialogfenster (Abbildung 7) sollten Sie im Bereich Bildauswahl nun alle vorhandenen Bilder sehen. Über die Schaltfläche Hinzufügen wandern ausgewählte Fotos aus dem Feld Vorhandene Bilder nach Auf dem Film.

    Abbildung 7: In diesem Dialogfenster beeinflussen Sie den Look des Filmstreifens.
  3. Im linken Bereich aktivieren Sie die Checkbox Höhe an Bilder anpassen oder geben im Feld darunter einen eigenen Wert für die Höhe ein. Auch die Farbe des Streifens können Sie bestimmen; die Voreinstellung (schwarz) ist sinnvoll gewählt.
  4. Im Bereich Nummerierung legen Sie den Startindex, die Schrift und die Farbe der einzelnen Bilder im Filmstreifen fest. Damit die Zahlen auf dem Streifen erscheinen, aktivieren Sie die Checkbox Oben und bei Bedarf auch Unten.
  5. Wechseln Sie zum Reiter Erweitert, falls Sie Feineinstellungen für die Bildhöhe, den Bildabstand, den Lochversatz, die Lochbreite/-höhe, den Lochabstand oder die Nummernhöhe vornehmen möchten.

Ein abschließender Klick auf OK veranlasst Gimp dazu, den Streifen zu erstellen. Am unteren Rand des Fensters erscheint dabei die Meldung Bilder werden kombiniert – abhängig von der Anzahl der Fotos und der Ausstattung des Rechners kann das Erzeugen des Filmstreifens einen Moment dauern.

Glossar

Retinex

Das Wort setzt sich aus den Wörtern "Retina" (Netzhaut) und "Kortex" (Hirnrinde) zusammen. Der Filter ist dem biologischen Mechanismus des menschlichen Auges nachempfunden, das sich hervorragend an verschiedene Lichtbedingungen anpassen kann.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Effizienter arbeiten mit GIMP
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie mit dem Programm kreativ in die Bildgestaltung eingreifen und Effekte richtig einsetzen.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie ein Puzzle gestalten, Farbränder verwischen und Wellen erzeugen. Außerdem lernen Sie praktische Shortcuts und den Plug-in-Browser kennen.
  • Das ist alles nur geklaut...
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie das Verschmieren-Werkzeug einsetzen, Schlagschatten und einen pfiffigen Color-Key-Effekt erzeugen. Außerdem stellen wir die Vordergrundauswahl und die Kontrastspreizung vor.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verschiedene Filter einsetzen: Damit erzeugen Sie abstrakte Bilder, einen Streifenhintergrund für Flyer oder den Orton-Effekt.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...