Kup sichert Dateien auf Platte oder USB-Stick

Backup vor Ort

,
Kup ist eine leicht bedienbare Backuplösung für den KDE-Desktop, die alle wichtigen Funktionen beherrscht. Wir zeigen, wie Sie mit dem Tool Ihre Daten auf Platte oder Stick sichern und wiederherstellen.

Haben Sie sich nach der Einführung ins Backup-Thema für eine lokale Datensicherung auf Platte oder USB-Stick entschieden? Mit Kup [1] erledigen Sie diese Aufgabe besonders leicht: Das Tool integriert sich in die KDE-Systemeinstellungen, erstellt Sicherungskopien und spielt Backups im Fall der Fälle zurück. Mit dieser Anleitung richten Sie die Software so ein, dass in Zukunft nur drei extrem simple Schritte für das regelmäßige Backup nötig sind:

  1. USB-Platte anschließen bzw. Stick einstöpseln
  2. Frage des Systems, ob Sie sichern wollen, bestätigen
  3. Nach Abschluss der Sicherung Datenträger aushängen und Gerät abstöpseln

Diese Mühelosigkeit erhöht deutlich die Wahrscheinlichkeit regelmäßiger Sicherungen.

Backup-Medium

Bevor es an die Einrichtung der Software geht, sollten Sie eine wichtige Frage klären: Auf welchen Medien wollen Sie Ihre Daten sichern? Als Mittel der Wahl für überschaubare Datenmengen haben sich USB-Sticks bewährt – zumindest die etwas teureren. Billig-Sticks überleben oft nur wenige Schreib-Lese-Zyklen, bevor sie das Zeitliche segnen. Für Vollbackups von Festplatten, die inzwischen auch bei Heimcomputern im Terabyte-Bereich liegen, sind USB-Sticks ungeeignet, Sie brauchen dann eine externe Platte.

Am günstigsten sind externe Festplatten: Für deutlich unter 100 Euro bekommen Sie mittlerweile im Handel Platten mit 2 oder 3 Terabyte. Es empfiehlt sich, den Datenträger im Laden zu testen (falls das möglich ist) oder Rezensionen in Online-Shops zu lesen: Nicht selten sind externe Festplatten echte Krachmacher, die Sie auf dem Schreibtisch als störend empfinden. Portable externe Platten sind handlicher, meistens leiser, aber dafür

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

EasyLinux-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift EasyLinux finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Plan B
    Kup ist eine leicht zu bedienende Backupsoftware für den KDE-Desktop, die alle wichtigen Funktionen beherrscht. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie mit dem Tool Ihre Daten sichern und bei Bedarf wiederherstellen.
  • Eng verzahnt
    Backups sind Pflicht, sollen die Daten auch nach einem Crash noch verfügbar sein. Kup automatisiert unter KDE SC 4 und Plasma 5 diese Aufgabe elegant.
  • Datensicherung auf externen Datenträgern
    Die einfachste Möglichkeit, ein Backup Ihrer privaten Dateien zu erledigen, bieten die USB-Schnittstellen Ihres Computers: Schließen Sie hier eine externe Platte oder einen USB-Stick an, können Sie darauf die Daten sichern.
  • Dateien unter Windows und Mac OS sichern
    Viele Anwender arbeiten nicht exklusiv mit Linux, sondern benutzen parallel Windows oder Mac OS – die dort entstehenden privaten Dateien gilt es auch zu sichern. So klappt es mit einer einzigen Backup-Platte.
  • Profi-Backup für lau
    Backups finden viele PC-Anwender ungefähr so angenehm wie einen Zahnarztbesuch – wichtig sind sie trotzdem. Die seit Mai kostenlos erhältliche Free-Edition von Arkeia Netzwerk Backup 9.0, eine Linux-Backup-Lösung, erlaubt komfortable Datensicherungen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...