AA_PO-25801-123RF-homestudio_123RF-Mehrere_Kalenderbl_tter_.jpg

© homestudio, 123RF

Calc-Fotokalender mit Formeln

Kalender-Automat

In der Tabellenkalkulation Calc können Sie Zellinhalte nicht nur berechnen, sondern auch von Inhalten anderer Zellen und weiteren Faktoren abhängig machen. Den Jahreskalender aus dem vorherigen Artikel können Sie damit fast automatisch erzeugen.

Wenn Ihnen das manuelle Ausfüllen der Kalenderblätter, wie Sie es im vorherigen Artikel gesehen haben, zu umständlich ist, können Sie das auch von Calc erledigen lassen. Das setzt allerdings voraus, eine etwas längliche Formel zu basteln, die für jeden Monat erkennen kann, an welche Positionen die Tageszahlen 1 bis 31 gehören (und wie viele Tage jeder Monat hat, so dass z. B. der Februar korrekt bei 28 oder in Schaltjahren bei 29 endet). Wir zeigen Schritt für Schritt, wie die richtige Formel entsteht.

Automatisierung

Zunächst überlegen wir, wie viele Zeilen mit Kalendertagen gefüllt werden. Betrachen Sie zum Beispiel den August 2016, der mit einem Montag beginnt:

$ cal 8 2016
    August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1  2  3  4  5  6  7
 8  9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die Tage verteilen sich auf fünf Zeilen, und das ist in den meisten Monaten so. Es sind aber auch vier oder sechs Zeilen möglich:

  • Beginnt der Monat Februar mit einem Montag und liegt in keinem Schaltjahr (hat also 28 Tage), reichen vier Zeilen aus.
  • Hat ein Monat 30 oder 31 Tage und beginnt an einem Samstag oder Freitag (oder noch später), wird eine sechste Zeile nötig.

Wir planen darum sechs Zeilen ein und füllen diese zunächst mit je sieben Werten (einer pro Tag), wofür wir eine Formel verwenden: Diese berechnet abhängig von Zeilen- und Spaltennummer die Zahlen 1 bis 42. Die Position in der Tabelle können Sie in Calc über die Funktionen ZEILE() und SPALTE() abfragen, die Werte sind jeweils ab 1 nummeriert – in Zelle B5 hat also ZEILE() den Wert 5 und SPALTE() den Wert 2.

Da wir in Zelle A4 (wie im vorherigen Artikel) die erste Zahl

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

EasyLinux-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift EasyLinux finden Sie im Archiv.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kalender basteln mit LibreOffice
    Es klingt ein wenig wahnwitzig, aber tatsächlich lässt sich mit ein paar Calc-Formeln ein schlichter, aber funktionaler Klappkalender basteln, der auch noch in den nächsten Jahren funktioniert.
  • LibreOffice-Tipps
    Diesmal erfahren Sie in den LibreOffice-Tipps, wie Sie schnell an Blindtext kommen, mit Calc Kündigungsfristen verwalten und errechnen, ob ein Datum in ein Schaltjahr fällt.
  • Das kostet Ihr Leben
    Miete, Versicherungen, Steuern – jeder langt gern in Ihre Tasche. Das lässt sich in vielen Fällen nicht verhindern. Umso sinnvoller ist es, Einnahmen und Ausgaben im Blick zu haben. Denn so sehen Sie sofort, wohin das meiste Geld verschwindet und wo Sie sparen können.
  • OpenOffice-Tipps
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, wie Sie in der Tabellenkalkulation Calc mit Datumswerten und Zeiten rechnen, Excel-kompatible Kalenderwochen erzeugen und warum der 1. Januar auf keinen Fall in der achten Kalenderwoche liegt.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 1 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...