OpenSuse Leap 42.2, Kubuntu 16.10

Aktuell auf DVD

Auf den Heft-DVDs finden Sie mit OpenSuse Leap 42.2 und Kubuntu 16.10 zwei aktuelle Systeme, die Sie ausprobieren und – bei Gefallen – dauerhaft nutzen können.

Dieser EasyLinux-Ausgabe liegen zwei Datenträger bei: eine einseitige DVD (mit dem Service Kit und zahlreichen Programmen) sowie eine zweiseitige DVD (mit OpenSuse Leap 42.2 auf Seite A und Kubuntu 16.10 auf Seite B, beide als 64-Bit-Versionen). Hinweise zur Installation finden Sie auf den folgenden Seiten.

OpenSuse Leap 42.2

Seite A der zweiseitigen Heft-DVD enthält die Mitte November erschienene OpenSuse-Version Leap 42.2 [1]. Der Linux-Kernel 4.4.36 gehört nicht zur aktuellen Entwicklungslinie (die bei Redaktionsschluss Version 4.9 erreicht hat), sondern ist eine aktualisierte Fassung des Anfang 2016 erschienenen Linux 4.4. Die Leap-Distribution basiert auf Suse Linux Enterprise (SLE) 12 Service Pack 2 und ist konservativ, was das Austauschen von Basistechnologie durch neuere Versionen angeht.

Auf der Oberfläche bietet Leap 42.2 aktuelle Software, darunter KDE Plasma 5.8.3 vom November 2016, KDE Frameworks 5.26.0, KDE Applications 16.08.2, LibreOffice 5.2.3, Firefox 50.1 und Gimp 2.8.18. Statt KDE können Sie sich bei der Installation auch für einen anderen Desktop entscheiden.

Im Artikel ab der nächsten Seite finden Sie Hinweise zu einigen Besonderheiten der OpenSuse-Installation: Wir empfehlen z. B., vom vorgeschlagenen Linux-Dateisystem Btrfs zu Ext4 zu wechseln.

Kubuntu 16.10

Kubuntu ist die KDE-Variante von Ubuntu; die beiden "Flavors" unterscheiden sich im Wesentlichen nur durch die Vorauswahl des Desktops. Ubuntu setzt auf die Eigenentwicklung Unity, in Form von diversen Flavors [2] stehen die Desktops KDE, Gnome, Mate, LXDE und Xfce als Alternativen bereit. Die aktuelle Kubuntu-Version 16.10 [3] bringt u. a. KDE Plasma 5.7.5, KDE Frameworks 5.26.0, KDE Applications 16.04.3, LibreOffice 5.2.2 und Firefox 50.1 mit. Gimp ist in Version 2.8.18 verfügbar, wird aber nicht automatisch installiert. Mit Linux-Kernel 4.8.0 setzt Kubuntu auf ein moderneres Fundament als die später erschienene OpenSuse-Leap-Version. Wie Sie Kubuntu einrichten, lesen Sie in Kurzform ab Seite 110.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Aktuell auf DVD
    Auf den Heft-DVDs finden Sie mit Kubuntu 16.04 LTS und Linux Mint 18.0 Cinnamon zwei aktuelle Systeme, die Sie ausprobieren und – bei Gefallen – dauerhaft nutzen können.
  • Aktuell auf DVD
    Auf den Heft-DVDs finden Sie mit Linux Mint 17.3 und Knoppix 7.7 zwei aktuelle Systeme, die Sie ausprobieren und – bei Gefallen – dauerhaft nutzen können.
  • World Domination
    Liebe Leserinnen und Leser,

    neuerdings ist alles Open Source: Microsofts Editor "Visual Studio Code" für Programmierer (siehe Nachricht auf Seite 11) [1] und Apples Programmiersprache Swift [2] sind gerade zu einer Open-Source-Lizenz gewechselt. Viele Softwareentwickler, die bisher ihre Softwarequellen als Geschäftsgeheimnisse geschützt haben, hoffen nun auf eine Mitarbeit der Community – zumindest bei einzelnen Projekten. Bis wir den kompletten Quellcode von Windows oder OS X bekommen (und ändern dürfen), wird wohl noch ein wenig Zeit vergehen. Bis dahin erfreuen wir uns einfach an der neuen Harmonie, die z. B. zwischen Microsoft und der Linux-Welt herrscht, so etwa bei der neuen Zertifizierung "MCSA: Linux on Azure" [3], die Administratoren erwerben können, wenn sie zwei Prüfungen bestehen – eine bei Microsoft und eine bei der Linux Foundation.
  • OpenSuse Leap 42.1
    OpenSuse ist im deutschsprachigen Raum eine der beliebtesten Distributionen. Die neue Version Leap 42.1 ist schnell installiert, auf unserer Heft-DVD finden Sie eine 64-Bit-Version, die auch mit modernen UEFI-PCs kompatibel ist.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...