Tipp: Einen Farbverlauf im Bild erzeugen

Viele Fotografen schrauben Filter auf ihr Objektiv, um interessante Effekte für die Bilder zu erzielen. Im echten Leben sind das Glas- oder Kunststoffscheiben oder auch Folien – in Gimp passiert das Ganze digital. Ein Verlaufsfilter, der ein Bild teilweise abdunkelt und so beispielsweise zu hohe Kontraste korrigiert oder dramatische Stimmungen für Wolken oder Meer zaubert, liegt der Bildbearbeitung ebenfalls bei. Sie erreichen das Werkzeug über die Taste [L] oder das Symbol Farbverlauf im Werkzeugkasten. Per Doppelklick darauf öffnen Sie die Einstellungen.

Einen Überblick über alle verfügbaren Farbverläufe erhalten Sie im gleichnamigen Dialog, den Sie im Bildmenü unter Fenster / Andockbare Dialoge finden (Abbildung 3). Wählen Sie mit der Maus einen Eintrag an, um ihn zu aktivieren – dass das geklappt hat, sehen Sie in den Werkzeugeinstellungen. So wenden Sie einen Farbverlauffilter an:

  1. Öffnen Sie ein Bild und erzeugen Sie über Ebene / Neue Ebene eine neue transparente Ebene. Diese sollte sich an oberster Stelle im Ebenenstapel befinden.
  2. In den Werkzeugeinstellungen des Filters ist im Drop-down-Menü Form der Eintrag Linear ausgewählt, was Sie übernehmen können.
  3. Klicken Sie nun ins Bild und ziehen Sie die Maus in die Richtung, die der Verlauf haben soll. Am gewünschten Endpunkt lassen Sie die Maustaste wieder los. Beachten Sie, dass sich ein solcher Verlauf auf das ganze Bild bezieht. Möchten Sie diesen einschränken, wählen Sie vorher einen bestimmten Bereich aus.
  4. Wählen Sie im Drop-down-Menü Modus im Ebenenstapel nun den Eintrag Überlagern aus. Gimp vermischt dann die Farben der unteren Ebene mit denen der darüber liegenden. Licht und Struktur des Bildes bleiben also erhalten.

    Abbildung 3: Gimp enthält eine große Anzahl an vordefinierten Farbverläufen, die tolle Effekte in Ihre Bilder zaubern.

Meist sind die Ergebnisse recht zufriedenstellend. Ist Ihnen der Effekt zu stark, reduzieren Sie über den Schieberegler im Ebenenstapel die Deckkraft ein bisschen. Probieren Sie ruhig andere Ebenenmodi aus: Eventuell ist einer dabei, der ein besseres Ergebnis liefert als unser Vorschlag. Es lohnt sich außerdem, verschiedene Farbverläufe auszutesten, um bessere Kontrastunterschiede zu erzielen oder Farbstiche zu beseitigen.

Tipp: Linsenreflexe per Filter zaubern

Eine Grundregel in der Fotografie lautet: Knipse nicht gegen das Licht, um Linsenreflexe (englisch "lens flare") zu vermeiden. Wer sich nicht daran hält, sieht später abhängig vom verwendeten Objektiv die reflektierenden Lichtstrahlen mehr oder weniger stark im Bild. Die oft als störend empfundenen Blendenflecke können aber auch ein Gestaltungsmittel und damit gewollt sein. Diese Anleitung zeigt, wie Sie einen solchen Effekt mit einem Gimp-Filter erzeugen:

  1. Öffnen Sie das Foto, das Sie bearbeiten möchten. Wir haben für unser Beispiel eine Landschaft mit Bergkette und See ausgewählt (Abbildung 4).
  2. Rufen Sie den Dialog Linsenreflex über das Menü Filter / Licht und Schatten auf.
  3. Aktivieren Sie die beiden Optionen Vorschau und Position zeigen. Letzteres zeichnet ein Fadenkreuz ins Bild, das Sie mit der Maus im Vorschaufenster an den gewünschten Ort ziehen können. Alternativ bestimmen Sie die Position über die beiden Felder X und Y im Bereich Mitte des Reflexes.
  4. Klicken Sie abschließend auf OK, zeichnet Gimp die Blendenflecken ins Bild.

    Abbildung 4: Mit dem Filter "Linsenreflex" simulieren Sie Lichtbrechungen, was einen interessanten Effekt in Fotos zaubern kann.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie ein Puzzle gestalten, Farbränder verwischen und Wellen erzeugen. Außerdem lernen Sie praktische Shortcuts und den Plug-in-Browser kennen.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    In den Gimp-Tipps stellen wir nützliche Funktionen und Arbeitstechniken vor. Diesmal geht es um Belichtungskorrekturen mit Ebenenmodi, einen Infraroteffekt, das Anpassen des Werkzeugkastens und das neue Käfig-Transformationswerkzeug.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die Gimp-Tipps zeigen diesmal, wie Sie den gern in Werbespots eingesetzten Lomo-Effekt simulieren, mit dem Pfadwerkzeug arbeiten und mit Filtern Ihre Fotos aufpeppen.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie vorhandene Farbverläufe anpassen, mit dem Sobel-Filter arbeiten und einen Zersetzungseffekt erzeugen.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie Colorkey-Bilder erstellen, einen Bronze-Look für Porträtfotos erzeugen und den Grunge-Effekt auf Texte anwenden.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 08-10/2017: BACKUP

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...