AA_PO-3706-Fotolia-Emilia_Stasiak_Fotolia-Tassen.jpg

© Emilia Stasiak, Fotolia

USB- und Netzwerkdrucker einrichten

Druck machen mit CUPS

Das Drucksystem CUPS erlaubt auch Linux-Anwendern die problemlose Einrichtung von Druckern. Wir zeigen Ihnen am Beispiel von HP- und Kyocera-Geräten, wie Sie USB- und Netzwerkdrucker zur Kooperation mit Linux bringen.

Wenn Sie schon länger mit Linux arbeiten, erinnern Sie sich vielleicht noch an die Horrorgeschichten, die man sich vor Jahren zum Thema Drucken unter Linux erzählte. Man müsse, so der Tenor, schon viel Glück haben, um im Laden zufällig ein Linux-kompatibles Gerät zu bekommen. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei: Mit CUPS, dem "Common Unix Printing System", bietet Linux ein leistungsstarkes Werkzeug zur Verwaltung von Druckern, an das Dritthersteller ihre Treiber anschließen können. Auch Apple setzt bei MacOS auf CUPS, was die Motivation der Hersteller erhöhen dürfte, Treiber bereitzustellen.

Wenn der neue Drucker nun also gekauft ist, geht es an die Einrichtung: Wie kommen Sie vom Auspacken des Gerätes zur ersten gedruckten Seite? Wir zeigen anhand von zwei Beispielen, wie Sie unter OpenSuse 42.1 und Kubuntu 16.04 einen Drucker konfigurieren. Dabei kommen sowohl Drucker zum Einsatz, die via USB Anschluss finden, als auch Netzwerkdrucker. Exemplarisch geht der Artikel auf einen HP-Tintenstrahldrucker und einen Kyocera-Laserdrucker ein.

Eine Sache des Treibers

Den Vorgehensweisen auf beiden von EasyLinux unterstützten Distributionen ist gemein, dass die Frage nach dem benötigten Treiber im Vordergrund steht. Er sollte das erste sein, um das Sie sich kümmern. Das hat auch mit der Art und Weise zu tun, wie CUPS funktioniert: CUPS kann zumindest per USB angeschlossene Drucker automatisch erkennen und einrichten, wenn der Treiber bereitsteht. Durch die Installation des Treibers erledigen Sie also 99 % der Arbeit. Davon abgesehen schließen Sie einfach den Drucker an – danach steht er im Druckdialog des System bereits zur Verfügung.

Auch bei Netzwerkdruckern empfiehlt sich diese Vorgehensweise, also der vorübergehende Anschluss via USB: Wenn CUPS den passenden Treiber erstmal hat, verraten Sie dem Drucksystem in Schritt 2 lediglich, wie es den Drucker findet. Der Rest der Einrichtung passiert auch dann automatisch.

HP-Drucker: OpenSuse 42.1

Zunächst erläutern wir im Folgenden, wie Sie unter OpenSuse 42.1 die benötigten Treiber für HP-Drucker installieren. Die gute Nachricht ist: HP hat sich in den vergangenen Jahren viel Mühe dabei gegeben, seine Druckertreiber in einen guten Zustand zu versetzen. Davon profitieren die großen Linux-Distributoren: Sie müssen lediglich die HPLIP-Umgebung (HP Linux Imaging and Printing [1]) als Teil der Distribution in Form eines RPM-Paketes nachliefern. Sobald der Nutzer das passende Paket installiert, hat er eine vollständige und mit CUPS kompatible Treibersammlung für HP-Geräte.

So installieren Sie das HPLIP-Paket unter OpenSuse 42.1:

  1. Starten Sie YaST, geben Sie das Passwort des Systemadministrators ein und klicken Sie danach auf den Eintrag Software Installieren oder löschen.
  2. Klicken Sie auf Weiter und geben Sie danach in das Suchfeld hplip ein.
  3. Wählen Sie im rechten Teil des YaST-Fensters die Pakete hplip-hpijs und und hplip aus. Klicken Sie auf Übernehmen (Abbildung 1).

    Abbildung 1: Diese Pakete brauchen Sie unter OpenSuse 42.1 für HP-Drucker.
  4. Bestätigen Sie mit Fortfahren die von YaST angezeigte Meldung über geforderte Pakete und warten Sie, bis die Paketinstallation abgeschlossen ist.
  5. Schließen Sie danach die YaST-Paketinstallation über einen Klick auf Beenden.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Gemeinschaftsdruckerei
    Sie betreiben ein kleines Heimnetzwerk mit zwei oder drei Rechnern, aber nur einem Drucker? Dank Samba und CUPS sprechen Sie das Gerät von jedem Rechner aus an.
  • Drucken und scannen – aber womit?
    Tinte oder Laser? Netzwerkfähig oder nicht? Reiner Drucker oder lieber ein Multifunktionsgerät mit Kopierfunktion? Wenn Sie die Anschaffung eines neuen Druckers oder Multifunktionsgeräts planen, stellen Sie sich diese Fragen. Wir erklären, worauf es ankommt.
  • WLAN-Drucker unter KDE einrichten
    Hardwareprobleme unter Linux sind heute eher Ausnahme als Regel. Das im Folgenden exemplarisch gelöste Problem mit einem Canon-Multifunktionsgerät erklärt auch die generelle Vorgehensweise beim Umgang mit Treiberproblemen unter Linux.
  • Drucker einrichten mit System-config-printer
    Wenig spektakulär im ersten Auftritt, erweist sich das kleine Tool System-config-printer als wahrer Alleskönner im Umgang mit Druckern unter Linux.
  • Druck machen
    Er druckt nicht – wenn Sie diesen Satz in den letzten Wochen gesagt haben, sollten Sie weiterlesen: Wir erklären, wie Sie Drucker unter Linux einrichten und wo es Hilfe gibt, falls das nicht auf Anhieb klappt.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...