Klaviatur

Abbildung 10 zeigt die so genannte Klavierwalzen-Ansicht, in der Sie MIDI-Noten (oberster Track in Abbildung 9) bearbeiten. Mit ihrer Lage und Länge symbolisieren die farbigen Balken im oberen Teilfenster Anschläge auf den links eingeblendeten Klaviertasten. Das untere Teilfenster zeigt die Anschlagstärke. Alle Notenparameter (Dauer, Tonhöhe, Anschlagstärke) verändern Sie durch Ziehen mit der Maus. Sie können auch neue Notenbalken zeichnen oder falsche Töne löschen.

Abbildung 10: Die Tastenanschläge eines MIDI-Instruments stellt Qtractor wie auf einer Spieldosenwalze grafisch dar. Die Balken lassen sich verschieben sowie vergrößern und verkleinern. Das gilt auch für das Balkendiagramm der Anschlagstärken unten.

Eine Notendarstellung, wie sie professionelle Programme oder das ebenfalls freie Rosegarden bieten, fehlt. Dafür können Sie in der aktuellen Version wählen, ob Qtractor die Balken nach Tonhöhe, Anschlagstärke oder weiteren MIDI-Parametern einfärbt. Die Noten spielt Qtractor entweder auf angeschlossenen MIDI-Instrumenten (Keyboard, Hardware-Synthesizer) oder mit systemweit installierten Synthesizer-Plug-ins ab.

Bei den Tracks 2 und 3 in Abbildung 9 handelt es sich um Audioaufnahmen von einem E-Piano und per Mikrofon aufgezeichneten Gesang. Die Spuransicht zeigt hier statt der verkleinerten Klavierwalzen-Ansicht die Lautstärkekurve. Statt der Gesamtaufnahmen eines ganzen Songs wie in der Abbildung kommen oft kurze, mehrfach wiederholte Klang-Samples ("Loops") zum Einsatz.

Die aktuelle Version von Qtractor erleichtert den Umgang mit Loops: Normal beschneiden oder dehnen Sie Samples durch Verschieben der Enden mit der Maus. Halten Sie dabei aber [Strg] gedrückt, füllt das Programm jetzt den per Maus gewählten Bereich mit Wiederholungen eines Loops.

Effektvoll

Direkt vom Instrument abgenommenen Aufnahmen und MIDI-Klängen fehlt es an Raumakustik. Diese und weitere Effekte fügen Sie mithilfe von Plug-ins hinzu. Qtractor unterstützt LADSPA-, DSSI- VST- und LV2-Plug-ins. Veränderungen der Einstellungen eines Effekts (z. B. der Nachhalldauer) zeichnet Qtractor auf.

Sie formen die Einstellungskurve in der Spuransicht mit der Maus: Ein Doppelklick auf einen Fixpunkt öffnet ein Textfeld zur Eingabe eines Zahlenwerts. Mit [Umschalt]+[Strg]+[Plus] vergrößern Sie die Spur für ein bequemeres Arbeiten. Alternativ verschieben Sie während des Abspielens einen Regler in den Effekteinstellungen, zum Beispiel Decay (= Halldauer). Diese Änderungen sind später ebenfalls als mit der Maus veränderbare Kurve zu sehen. Das gilt auch für die Lautstärkeeinstellungen im Mixerfenster links in Abbildung 9.

Die Redaktion meint

Das Einmannprojekt Qtractor kann vom Funktionsumfang bei weitem nicht mit bis zu 500 Euro teuren professionellen Musikprogrammen wie Cakewalk Sonar [22] mithalten: Diese bieten ein Komplettpaket an hochwertigen Effekten und Synthesizern, außerdem viele Werkzeuge, die über die einfache "Effektautomation" (die Aufzeichnung wechselnder Effektparameter) hinausgehen.

Der beschränkte Umfang von Qtractor muss kein Nachteil sein: Das auf den ersten Blick schlichte Programm mischt immerhin Audio- und MIDI-Aufzeichnungen und fügt Effekte in im Verlauf wechselnder Intensität hinzu. Damit hat es einen Funktionsumfang, der für das Heimstudio völlig ausreicht.

Bewertung

5 von 5 Sternen

Infos

[1] Scribus: http://www.scribus.net/

[2] Scribus-Artikel: Peter Kreußel, "Freier Publizist", EasyLinux 04/2014, S. 48 ff., http://linux-community.de/33205

[3] Scribus 1.5: http://wiki.scribus.net/canvas/Scribus_1.5.0_Readme

[4] Clonezilla: http://clonezilla.org/

[5] partclone: http://partclone.org/

[6] K3b: http://www.k3b.org/

[7] Unetbootin: https://unetbootin.github.io/

[8] Gparted: http://gparted.org/

[9] Manuelle Clonezilla-Installation: http://clonezilla.org/liveusb.php#linux-method-b

[10] Darktable: https://www.darktable.org/

[11] KeePassX: https://www.keepassx.org/

[16] VLC: https://www.videolan.org/vlc/

[17] SMPlayer: http://www.smplayer.eu/

[18] Mplayer: http://www.mplayerhq.hu/

[19] Mpv: https://mpv.io/

[20] Libdvdcss unter Ubuntu: https://wiki.ubuntuusers.de/DVD-Wiedergabe/#Libdvdcss

[21] Qtractor: http://qtractor.sourceforge.net/

[22] Cakewalk Sonar: http://www.cakewalk.com/Products/SONAR

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Universelle digitale Audio-Workstation Qtractor
    Qtractor schickt die alte Achtspur-Bandmaschine endgültig in Rente: Mit diesem Sequencer mixen komfortabel die Smash-Hits von morgen.
  • Multimedia-Distribution Dream Studio
    Wer keine Zeit hat, seine Lieblingsdistribution manuell zum Tonstudio aufzubohren, findet in Dream Studio eine komfortable Fertiglösung aus Profi-Hand.
  • Jurassic Park
    Clonezilla Live sichert und klont ganze Partitionen oder Festplatten. Das beliebte Live-System besticht dabei mit einer leicht bedienbaren Benutzeroberfläche.
  • Software
    Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 2/2).
  • Sicheres Einloggen mit KeePassX
    Für etliche Internetdienste brauchen Sie Zugangsdaten: Diese alle im Kopf zu behalten und dabei noch sichere, verschiedene Passwörter zu wählen, ist keine leichte Aufgabe. KeePassX erinnert sich für Sie und schützt die sensiblen Daten mit einem Master-Passwort.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...