KDE-Tipps

Besser arbeiten mit KDE

,
In den KDE-Tipps dieser Ausgabe zeigen wir unter anderem, wie Sie die Arbeitsfläche und Aktivitäten einrichten. Außerdem erfahren Sie, was ein Hamburger-Menü ist und wie Sie dieses entfernen. Tipps zum Startmenü und zu KRunner runden die Tipps ab.

Tipp: Erscheinungsbild der Arbeitsfläche einrichten

Mit einem sympathischen Hintergrundbild geht die Arbeit am Computer oft viel schneller voran, und wenn Sie auf mehreren Arbeitsflächen unterwegs sind (siehe den nächsten Tipp), haben unterschiedlich gestaltete Hintergründe auch einen guten Wiedererkennungswert. Unter KDE richten Sie alle virtuellen Desktops gesondert ein – ob Sie eine ruhige, einfarbige Fläche, ein farbenprächtiges Kunstwerk oder wechselnde Bilder sehen, bestimmen Sie selbst.

Um den Hintergrund zu gestalten, klicken Sie im neuen Plasma-Desktop mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Arbeitsfläche; die Cashew-Nuss, die noch in der KDE-4er-Reihe den Werkzeugkasten öffnete, gibt es nicht mehr. Im Kontextmenü wählen Sie dann den Eintrag Einstellungen für Arbeitsfläche aus (Abbildung 1). In der Abteilung Hintergrundbild geht es weiter. Im Drop-down-Menü Layout ist der Eintrag Arbeitsfläche voreingestellt. Im Menü Hintergrund-Bild suchen Sie ein passendes Bild aus.

Abbildung 1: Um den KDE-Plasma-5-Desktop zu konfigurieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Arbeitsfläche.

Ist wie bei Kubuntu 15.10 nur eine Grafik im Angebot (Abbildung 2), fügen Sie einfach neue Bilder zur Auswahl hinzu – sie können beispielsweise aus dem eigenen Fotoschatz stammen. Dazu klicken Sie auf Öffnen, und ein Dateiauswahldialog bringt Sie in den Ordner Bilder im eigenen Home-Verzeichnis. Alternativ führt Neue Hintergrundbilder herunterladen zu einer Onlinesammlung. Was hier angeboten wird, steht unter einer freien Lizenz, so dass Sie die Bilder auf Ihrem Desktop nutzen dürfen. Eine dritte Möglichkeit bietet der Paketmanager Ihrer Distribution: Suchen Sie dort nach Paketen mit wallpaper im Namen, um neue Sammlungen schmucker Hintergrundbilder zu installieren.

Abbildung 2: Kubuntu 15.10 liefert in der Voreinstellung lediglich ein Hintergrundbild für das Plasma-Theme Breeze aus. Über "Öffnen" erreichen Sie einen Dateiauswahldialog.

Als Alternative zum einfachen Bild können Sie über das Drop-down-Menü neben Hintergrundbild-Typ auch eine Diaschau aus mehreren Fotos zusammenstellen; der Dialog zeigt nach der Auswahl der Option weitere Regler an, über die Sie den Bildwechsel konfigurieren. Wird Ihnen das alles zu bunt, entscheiden Sie sich besser für Einfarbig und bestimmen per Mausklick auf die farbige Fläche die passende Nuance.

Tipp: Mehr Übersicht dank virtueller Arbeitsflächen

Der eigene Schreibtisch ist selten groß genug, und so manch einer wünscht sich nicht nur bei umfangreichen Projekten mehr Platz, um alle Materialien und Werkzeuge auszubreiten. Am Computer haben Sie da mehr Spielraum, und mit nur einem Klick oder Tastaturshortcut wechseln Sie zu einer anderen, leeren Arbeitsfläche. Bereiten Sie diese virtuellen Desktops richtig vor, arrangieren Sie dort bereits alle Werkzeuge und Programme, die Sie für eine bestimmte Aufgabe benötigen, und können direkt mit der Arbeit beginnen.

Die voreingestellte Anzahl der virtuellen Arbeitsflächen variiert je nach Distribution. Unter OpenSuse 42.1 sind zwei solche Desktops verfügbar, wie Sie am Arbeitsflächen-Umschalter erkennen. Dieser befindet sich neben dem Startmenü in der Kontrollleiste. Das Symbol eignet sich nicht nur zum Umschalten, sondern bietet eine stark verkleinerte Vorschau auf die Programmfenster, die auf den jeweiligen Desktops liegen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit KDE
    In den KDE-Tipps finden Sie diesmal nützliche Hinweise zum Dateimanager Dolphin und zur Kontrollleiste. Außerdem erklären wir die Handhabung von Dateien und Ordnern im Packprogramm Ark und zeigen verborgene Wege zum Entfernen von Miniprogrammen.
  • KDE-Tipps
    KDE bietet zahlreiche 3-D-Effekte: Die Bandbreite reicht von Gimmicks über Eyecandy bis zu nützlichen Features. Die Effekte der Fensterverwaltung erleichtern das Zurechtfinden, wenn Sie auf mehreren Arbeitsflächen gleichzeitig arbeiten.
  • KDE-Tipps
    Mit [Alt-Tab] blättern Sie durch die Liste geöffneter Fenster – auf allen Linux-Desktops und unter Windows. Dem wäre eigentlich nicht viel hinzuzufügen, würde KDE hier nicht seinem Ruf gerecht und mit zahlreichen zusätzlichen Features glänzen. In unseren 20 Tipps steht "K" in "KDE" darum für "Konfigurierbar".
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktop-Umgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 0 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...