EasyLinux 02/2016

Linux als Videorekorder

EL 02/2106: Linux als Videorekorder

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 124 Heftseiten

Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf
(PDF)
Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

Editorial

3

Trojaner? Nicht mit uns.

Redaktion EasyLinux

Aktuell

7

Leserbriefe

Redaktion EasyLinux

8

Nachrichten

Redaktion EasyLinux

Software

12

Neue Software (Teil 1/2)

Peter Kreußel

Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 1/2).

Software

20

Neue Software (Teil 2/2)

Peter Kreußel

Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 2/2).

27

Angeklickt

Redaktion EasyLinux

Titel

Linux-PC zum Videorekorder machen

28

Smart Linux

Hans-Georg Eßer

Fernseher heißen heute nicht mehr Fernseher, sondern Smart TVs. Sie sind smart, weil sie nicht nur das TV-Programm anzeigen, sondern auch durch Apps in ihrer Funktionalität erweiterbar sind. Ein älteres Gerät machen Sie über einen Linux-PC mit DVB-Stick auch "smart".

Software-Videorekorder MythTV

29

Großes Kino

Peter Kreußel

Mit flexiblen Suchregeln pickt der Software-Videorekorder MythTV die Rosinen aus dem oft drögen Fernsehprogramm. Eine Streamingfunktion kommt dank der Backend-/Frontend-Architektur der Anwendung frei Haus dazu.

Videorekorder für Büro, Wohnzimmer oder Keller

38

Multimediaserver mit yaVDR

Dr. Christian Moch

VDR (Video Disk Recorder) ist der Klassiker unter den Digital-TV-Rekordern für Linux. Seine Einrichtung auf einem normalen Linux-System ist aber schwierig – hier hilft der Wechsel zur spezialisierten Linux-Distribution yaVDR.

Workshop

Linux auf USB-Sticks installieren

43

Linux am Stiel

Hans-Georg Eßer

Statt Linux auf der Platte zu installieren, können Sie auch einen USB-Stick verwenden. Von dem läuft Linux oft flott genug, wenn Stick und Rechner USB 3 unterstützen, und der Stick lässt sich auf mehreren PCs nutzen. Wir zeigen, was Sie beachten müssen, damit das Stick-Linux auch Ihre privaten Dateien und Einstellungen speichert.

Homebanking mit MoneyPlex

46

Kassensturz

Martin Loschwitz

Wer Konten bei mehreren Banken hat, schlägt sich beim Homebanking mit verschiedenen Websites herum. MoneyPlex bietet einen Ausweg: Es vereint viele Konten unter einer einheitlichen Oberfläche.

Labels und Briefmarken drucken

52

Von der Rolle

Martin Loschwitz

Ein Labeldrucker ist ein praktisches Gerät: Er druckt nicht nur Labels, mit denen sich im Haushalt praktisch alles beschriften lässt – sondern spuckt bei Bedarf auch echte Briefmarken aus, die den Weg zur Post ersparen.

E-Books mit Calibre sinnvoll verwalten

57

Virtuelle Bibliothek

Martin Loschwitz

E-Book-Reader kommen immer mehr in Mode. Wer seine digitale Bibliothek effektiv verwalten möchte, nutzt dafür am besten Calibre: Das Programm schafft nicht nur lokal Ordnung, sondern verwaltet auch Kindle & Co.

Malen und zeichnen mit MyPaint 1.2.0

63

Digitale Kunstwerke

Heike Jurzik

Schnell ein paar einfache Skizzen stricheln, bunte Comics zeichnen oder Landschaften malen, die sich als Cover für Fantasybücher eignen? Mit einem Grafiktablett und der richtigen Software gelingen auch unter Linux wahre Kunstwerke.

Tipps & Tricks

KDE-Tipps

66

Besser arbeiten mit KDE

Karin Mühlenberg, Heike Jurzik

In den KDE-Tipps dieser Ausgabe zeigen wir unter anderem, wie Sie die Arbeitsfläche und Aktivitäten einrichten. Außerdem erfahren Sie, was ein Hamburger-Menü ist und wie Sie dieses entfernen. Tipps zum Startmenü und zu KRunner runden die Tipps ab.

Tipps und Tricks zu Gnome

70

Gnome-Tipps

Heike Jurzik

Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.

LibreOffice-Tipps

74

Besser arbeiten mit LibreOffice

Sabine Drasnin

Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie Videos in Präsentationen einfügen, die Folienübergänge gestalten, mit dem Thesaurus arbeiten und PDF-Dateien erzeugen. Außerdem zeigen wir, wie Sie mit Writer Formulare erzeugen.

Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp

79

Effizienter arbeiten mit Gimp

Claudia Meindl

Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. In dieser Folge zeigen wir, wie Sie Bereiche schärfen oder einfärben und mit dem automatischen Weißabgleich die Temperatur korrigieren. Außerdem lernen Sie den Filter "Fotokopie" kennen und erfahren, wie Sie die Bildmitte finden.

Tipps und Tricks zu Ubuntu, Linux Mint und Knoppix

82

Ubuntu, Linux Mint und Knoppix

Heike Jurzik, Hans-Georg Eßer

Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.

Kniffe, die Sie kennen sollten

86

Linux-Tipps

Heike Jurzik

In dieser Ausgabe zeigen wir, wie Sie mit VLC Radio hören und aufnehmen. Wir stellen außerdem ein paar Tricks für das Thunderbird-Adressbuch und den Browser Firefox vor.

Know-how für die Kommandozeile

90

Shell-Tipps

Heike Jurzik

Erfahrene Linux-Nutzer schwören auf flexible Kommandozeilentools, mit denen sie manche Aufgabe schneller bewältigen als in grafischen Programmen. Wir stellen interessante Anwendungen und Aufrufparameter vor, um auch Einsteiger zu einem Ausflug in die Shell zu ermutigen.

Basics

Freie und Open-Source-Software-Projekte

93

Mitmachen

Hans-Georg Eßer

Linux und die große Palette an kostenloser und freier oder quelloffener Software leben davon, dass sich viele Entwickler an den Projekten beteiligen. Das können auch Sie: Dazu sind nicht mal Programmierkenntnisse nötig, denn auch Unterstützung bei der Dokumentation, Video-Tutorials, selbst designte Icon-Sammlungen und andere Hilfen werden oft gern gesehen.

Test

Mini Metro mischt Simulations- und Taktikspiel

98

Knifflige Linienführung

Tim Schürmann

Der Liniennetzplan der Londoner U-Bahn ist Ihnen zu langweilig? Dann entwerfen Sie doch kurzerhand Ihren eigenen! Genau das ermöglicht ein pfiffiges Spiel des Entwicklers Dinosaur Polo Club. Die vielen bunten U-Bahn-Linien fordern dabei nicht nur Ihre kleinen grauen Zellen, sondern machen sogar ganz leicht süchtig.

14. Auflage von Michael Koflers Linux-Buch

101

Klassische Literatur

Hans-Georg Eßer

Es gibt ein Linux-Buch, das schon immer da war: Die Rede ist von "dem Kofler". Die erste Auflage von Michael Koflers Linux-Standardwerk ist vor über 20 Jahren erschienen, aktuell ist die 1430 Seiten starke 14. Auflage des Klassikers erhältlich.

Heft-DVD

Knoppix 7.7, Mint 17.3

102

Aktuell auf DVD

Hans-Georg Eßer

Auf den Heft-DVDs finden Sie mit Linux Mint 17.3 und Knoppix 7.7 zwei aktuelle Systeme, die Sie ausprobieren und – bei Gefallen – dauerhaft nutzen können.

Linux Mint 17.3 mit KDE installieren

104

Feine Minznote

Heike Jurzik

Im Januar 2016 ist Linux Mint 17.3 KDE, Codename "Rosa", erschienen. Auf unserer Heft-DVD finden Sie die 64-Bit-Version der eng mit Ubuntu verwandten und populären Linux-Distribution.

Fertige VirtualBox-VMs installieren

108

Startklar

Hans-Georg Eßer

Ein Linux-System zu installieren, gelingt oft in 20 bis 30 Minuten, wenn der PC die Dateien schnell von DVD oder Stick lesen kann – schneller klappt es in einer virtuellen Maschine, wenn Sie ein DVD-Image nutzen. Doch es geht noch schneller: Eine "Virtual Appliance" ist in zwei Minuten startklar.

Guru-Training

Miniprogramme für die Shell schreiben

110

Scripted Reality

Hans-Georg Eßer

Aus den Shell-Tipps und dem Guru-Training kennen Sie viele nützliche Kommandozeilentools. Die können Sie in kleinen Shell-Skripten zu leistungsfähigen Miniprogrammen bündeln. Im einfachsten Fall lassen Sie damit mehrere Befehle automatisch nacheinander ablaufen, doch Skripte haben noch mehr zu bieten.

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...