Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp

Effizienter arbeiten mit Gimp

Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie den Werkzeugkasten organisieren und abgerundete Kanten erzeugen. Außerdem lernen Sie den David-Hamilton-Effekt kennen und erfahren, wie Sie Bildhintergründe transparent machen.

Tipp: Den Werkzeugkasten organisieren

Mit Gimp können Sie ganz unterschiedliche Bildbearbeitungsaufgaben bewältigen, und jeder Anwender hat seine Lieblingstools oder eine bevorzugte Anordnung der Oberfläche. Damit Sie in der recht üppig ausgestatteten Umgebung die Übersicht behalten, zeigt dieser Tipp, wie Sie den Werkzeugkasten etwas schlanker gestalten. Dazu öffnen Sie die Gimp-Konfiguration über das Bildmenü Bearbeiten / Einstellungen und wechseln im folgenden Dialog links in die Abteilung Werkzeugkasten (Abbildung 1).

Abbildung 1: Die Einstellungen zum Werkzeugkasten zeigen alle verfügbaren Werkzeuge an. Über einen Klick in das Symbol mit dem Auge bestimmen Sie, was in Ihrer Gimp-Oberfläche auftaucht.

In der Voreinstellung sind im Bereich Darstellung nicht alle Optionen aktiviert. Hier schalten Sie ein, dass Gimp sowohl die Vorder- als auch die Hintergrundfarbe anzeigt, ob das aktuelle Bild in einer kleinen Vorschau erscheint und ob der Grafikfuchs die aktiven Pinsel, Muster und Farbverläufe darstellt.

Darunter listet der Abschnitt Konfiguration der Werkzeuge die verfügbaren Tools auf. Immer, wenn ein Auge vor dem Werkzeug zu sehen ist, taucht es auch im Gimp-Werkzeugkasten auf. Über einen Klick auf das Symbol blenden Sie das Tool aus bzw. wieder ein. Mit den Pfeilen am unteren Fensterrand ordnen Sie die Werkzeuge an. Fahren Sie mit der Maus über den rückwärts gerichteten Pfeil ganz rechts, sehen Sie den Tooltip Die Ordnung und Sichtbarkeit der Werkzeuge wiederherstellen – ein Klick darauf stellt den Originalzustand wieder her und verwirft Ihre Anpassungen. Um die Änderungen zu übernehmen, bestätigen Sie alles über die Schaltfläche OK.

Tipp: Die Vorgaben für ein Werkzeug optimieren

Arbeiten Sie häufig mit einem bestimmten Gimp-Werkzeug und passen dieses jedes Mal neu an Ihre Bedürfnisse an? Diese Arbeitsschritte können Sie sich sparen, indem Sie Ihre Tools erst anpassen und die Konfiguration dann als Werkzeug-Voreinstellungen speichern. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt am Beispiel der elliptischen Auswahl, wie es geht:

  1. Öffnen Sie die Werkzeugeinstellungen über das Bildmenü Fenster / Andockbare Dialoge. Danach öffnen Sie aus demselben Menü den Dialog Werkzeug-Voreinstellungen. In Abbildung 2 sind beide am rechten Rand des Programmfensters angeordnet.
  2. Nehmen Sie die gewünschten Anpassungen für das Werkzeug vor. Danach klicken Sie auf das kleine Symbol mit der Festplatte am unteren Rand, um die Einstellungen zu speichern (Abbildung 2, grüner Rahmen).
  3. Im folgenden Menü entscheiden Sie, ob Sie die vorhandene Konfiguration des Werkzeugs (hier Elliptische Auswahl) überschreiben oder über Neue Werkzeug-Voreinstellung Ihre Anpassungen unter einem eigenen Namen sichern.

    Abbildung 2: Auf der rechten Seite des Programmfensters finden Sie für das aktive Werkzeug (hier die elliptische Auswahl) die Werkzeug-Voreinstellungen (oben) und die Werkzeugeinstellungen (unten).

Über den Dialog Werkzeug-Voreinstellungen können Sie nicht mehr benötigte Konfigurationen entfernen. Klicken Sie dazu auf den kleinen roten Kreis und wählen Sie aus dem folgenden Menü die passende Voreinstellung aus. Danach erfolgt eine Sicherheitsabfrage, in der Sie den Vorgang abbrechen können oder explizit über Löschen bestätigen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Von Null auf Hundert mit Gimp
    Wer Fotos bearbeiten möchte, kommt unter Linux an Gimp nicht vorbei – das Programm ist aber komplex, weil es zahlreiche Profifunktionen unterstützt. Mit diesem Workshop gelingt der Einstieg in die Bildbearbeitung.
  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie Wasserspiegelungen erstellen und Einstellungen zu Gimp-Werkzeugen speichern. Außerdem verraten wir, mit welchem Gimp-Techniken Sie Infrarotfotos nachbearbeiten können.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen Ihnen, welche tollen Effekte sich hinter so manchem Filtermenü verstecken und wie Sie einfache Desktop-Objekte erstellen.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    In den Gimp-Tipps stellen wir nützliche Funktionen und Arbeitstechniken vor. Diesmal geht es um Belichtungskorrekturen mit Ebenenmodi, einen Infraroteffekt, das Anpassen des Werkzeugkastens und das neue Käfig-Transformationswerkzeug.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie Bildausschnitte vergrößern und verkleinern. Außerdem helfen wir dabei, Sensorflecken aufzuspüren und zu entfernen, und zeigen Tricks zur Retusche und zur Fotomontage.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/17-04-17: E-Mail sicher und komfortabel

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...