Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp

Effizienter arbeiten mit Gimp

Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie ein Puzzle gestalten, Farbränder verwischen und Wellen erzeugen. Außerdem lernen Sie praktische Shortcuts und den Plug-in-Browser kennen.

Tipp: Ein Bild in ein Puzzle umwandeln

Der Grafikfuchs hat allerhand praktische, aber auch verspielte Filter und Effekte mit an Bord. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie Sie Bilder mit einem Puzzleeffekt erzeugen, einzelne Teile herauslösen und mit einem Schatten versehen (Abbildung 1):

  1. Öffnen Sie das Bild, das Sie in ein Puzzle verwandeln möchten, über Datei / Öffnen ([Strg]+[O]).
  2. Über Ebene / Neue Ebene fügen Sie dem Bild eine neue Ebene hinzu. Im folgenden Dialog aktivieren Sie im Bereich Ebenenfüllart den Eintrag Weiß. Positionieren Sie die neue Ebene an oberster Stelle im Ebenenstapel.
  3. Wählen Sie die Ebene im Stapel mit der Maus aus und entscheiden Sie sich im Drop-down-Menü Modus (oben im Dialog) für Multiplikation. Diese Einstellung hilft Ihnen später dabei, einzelne Puzzleteile auszuwählen.
  4. Im Werkzeugkasten aktivieren Sie den Zauberstab (Taste [U]) und selektieren damit die weiße Ebene. Jetzt wenden Sie den Puzzleeffekt an (Filter / Render / Muster / Puzzle).
  5. Im folgenden Dialogfenster definieren Sie die Anzahl und die Größe der Puzzleteile. Über die Regler bestimmen Sie weiterhin, wie sich die Rundungen der Teile präsentieren, ob es Glanzlichter gibt, und ob der Stil insgesamt quadratisch oder gerundet sein soll. Aktivieren Sie die Vorschau, um zu beobachten, wie sich die Einstellungen auswirken. Entspricht alles Ihren Vorstellungen, übernehmen Sie die Änderungen über einen Klick auf die Schaltfläche OK.
  6. Aktivieren Sie erneut den Zauberstab (Taste [U]) und markieren Sie jetzt ein einziges Puzzleteil. Dann klicken Sie auf die Ebene, die das Bildmotiv enthält, und löschen die Auswahl ([Strg]+[X]), was diese gleichzeitig in die Zwischenablage bewegt.
  7. Erzeugen Sie eine neue transparente Ebene (Ebene / Neue Ebene) und fügen Sie hier den Inhalt der Zwischenablage ein ([Strg]+[V]). Jetzt bearbeiten Sie dieses Puzzleteil; Sie können es z. B. mit einem Schlagschatten versehen, drehen und verschieben.
  8. Eine neue Position erhält das Teil mit dem Werkzeug Verschieben (Taste [M]). Um es zu drehen, aktivieren Sie das gleichnamige Transformationswerkzeug ([Umschalt]+[R]). Erzeugen Sie abschließend einen Schlagschatten. Dazu wählen Sie mit dem Zauberstab den transparenten Bereich rund um das Puzzleteil aus, klicken im Bildmenü Auswahl auf Invertieren und rufen dann Filter / Licht und Schatten / Schlagschatten auf. Übernehmen Sie die Standardeinstellungen des nächsten Dialogs oder passen Sie diese an Ihre Vorstellungen an.

Auf die gleiche Art und Weise können Sie weitere Puzzleteile aus dem Motiv herauslösen, sie bearbeiten und neu positionieren. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, speichern Sie das Bild im Gimp-eigenen XCF-Format – so bleiben die Ebenen erhalten.

Abbildung 1: Mit dem Puzzlefilter, ein paar Drehungen und ein bisschen Zurechtrücken entstehen kreative Bilder.

Tipp: Kunst mit dem "Verschmieren"-Werkzeug

Mit ein paar Handgriffen simulieren Sie in Gimp schnell den Effekt von verwischter Farbe. Zum Einsatz kommt das Werkzeug Verschmieren, das Sie auch verwenden können, um Bewegungsunschärfen oder andere künstlerische Effekte zu erzeugen. Sie aktivieren es über das Icon mit dem Finger oder die Taste [S]. Das Werkzeug verwendet die Farben unter der Werkzeugspitze. Wie der Effekt wirkt, ist abhängig vom ausgewählten Pinsel sowie von den Einstellungen in den Bereichen Größe, Seitenverhältnis und Winkel. Experimentieren Sie ruhig mit verschiedenen Pinselspitzen.

Im Beispiel aus Abbildung 2 haben wir die Konturen einer Blume nachgezeichnet. Dazu haben wir mit der freien Hand an den Kanten entlang gewischt. Wenn Sie einmal einen Schmiereffekt für eine gerade Linie erzeugen möchten, klicken Sie mit der Maus an den Startpunkt, halten [Umschalt] gedrückt und markieren mit einem weiteren Klick den Endpunkt.

Abbildung 2: Mit dem Werkzeug "Verschmieren" verwandeln Sie Fotos und erzielen künstlerische Effekte.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Effizienter arbeiten mit Gimp
    Unsere Tipps bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. In dieser Folge zeigen wir, wie Sie mit Ebenengruppen arbeiten, die Schriftfarbe von Texten ändern und den Farbverlauf sinnvoll einsetzen. Außerdem stellen wir Filter für Linsenreflexe und zum Verpixeln vor.
  • Flott unterwegs
    Lange kann es nicht mehr dauern, bis das nächste Gimp-Major-Release 2.10 erscheint. Wir beleuchten die neuesten Entwicklungen aus den Entwicklerversionen 2.9.4 und 2.9.5.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps machen Sie zum Gimp-Profi: Diesmal zeigen wir, wie Sie Mehrfachbelichtungen simulieren und der "chromatischen Aberration" zu Leibe rücken. Außerdem verraten wir, wie Sie richtig schärfen und effizient mit dem Zauberstab arbeiten.
  • Anwendertipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Diesmal zeigen wir, wie Sie drei Arten von Bewegungsunschärfe simulieren, flaue Bilder aufpeppen und zum Lichtmalkünstler avancieren.
  • Anwender-Tipps und kleine Kniffe zu Gimp
    Die hier aufgeführten Tipps und Tricks bringen Ihnen Gimp-Funktionen und -Arbeitstechniken näher. Wir zeigen, wie Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verschiedene Filter einsetzen: Damit erzeugen Sie abstrakte Bilder, einen Streifenhintergrund für Flyer oder den Orton-Effekt.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...