KDE-Tipps

Besser arbeiten mit KDE

In den KDE-Tipps dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die beiden Dateimanager Dolphin und Konqueror. Dazu gesellen sich allgemeine Tricks für den Desktop und den Texteditor KWrite.

Tipp: Desktop: Wichtige Fenster ständig sehen

Wer regelmäßig mit mehreren Arbeitsflächen arbeitet, schätzt die Möglichkeit, darüber für Ordnung zu sorgen. Doch manchmal möchte man ein wichtiges Fenster auf allen Desktops sehen, weil man z. B. auf eine E-Mail wartet.

Ein Fenster dauerhaft im Blickfeld zu verankern, können Sie mit zwei Aktionen erledigen:

  1. Zunächst machen Sie das Fenster "sticky" (klebrig), indem Sie auf die kleine Pinnadel-Schaltfläche (links in der Fenster-Titelleiste) klicken – dadurch bleibt es sichtbar (und behält seine Position), wenn Sie zu einer anderen Arbeitsfläche wechseln. Ein weiterer Klick auf die Schaltfläche deaktiviert das Feature wieder.
  2. In einem zweiten Schritt sorgen Sie dafür, dass kein anderes Fenster das wichtige Fenster überlappt. Dazu rufen Sie das Fenstermenü auf (das verbirgt sich hinter dem ganz linken Icon in der Fenster-Titelleiste) und setzen ein Häkchen vor dem Eintrag Weitere Aktionen / Immer im Vordergrund (Abbildung 1).

    Abbildung 1: Fenster, die zugleich sticky und "immer im Vordergrund" sind, können Sie nicht mehr aus den Augen verlieren.

Ab sofort wird Ihnen das neue Fenster nicht mehr aus den Augen gehen.

Tipp: Mehr Einträge in der Zwischenablage

Die KDE-Zwischenablage Klipper, die sich im Systembereich der Kontrollleiste befindet, ist nicht zuletzt deshalb so praktisch, weil sie nicht nur den zuletzt kopierten Text speichert, sondern nahezu beliebig viele Kopieraktionen. Wie viele das sind, unterscheidet sich von Distribution zu Distribution. Über das Einrichtungsmenü der Zwischenablage erhöhen oder reduzieren Sie die Anzahl der zu speichernden Einträge.

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Klemmbrett-Symbol (unter OpenSuse eine Schere) und wählen Sie Klipper einrichten aus dem sich öffnenden Kontextmenü. Im Abschnitt Allgemein können Sie mit den Pfeiltasten hinter dem Feld Größe des Verlaufsspeichers die Anzahl der zu speichernden Einträge anpassen (Abbildung 2).

Abbildung 2: Im Einrichtungsdialog der KDE-Zwischenablage legen Sie fest, wie viele Einträge Klipper speichert.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • KDE-Tipps
    Wer unter KDE ständig zur Maus greift, verzichtet auf ein nützliches Feature des beliebten Desktops: KDE-Programme bieten zahlreiche Tastenkürzel, mit denen man schneller vorankommt als mit der Maus. Die KDE-Tipps stellen einige davon vor.
  • KDE-Tipps
    Programme, Tools, schickes Look & Feel – das alles und noch mehr bietet KDE seinen Benutzern. Bei dieser Vielfalt fällt es oft schwer, die passenden Optionen und Schalter zu finden. Die KDE-Tipps schaffen Abhilfe und verraten dieses Mal unter anderem, wie Sie das Fenster-Handling optimieren und Skripte per Mausklick ausführen.
  • KDE-Tipps
    Grafische Oberflächen sind nur was für Mausschubser? Von wegen! In dieser Ausgabe stellen wir unter anderem einige Tastenkombinationen vor, mit denen Sie noch schneller ans Ziel kommen. Tipps zu den KDE-Anwendungen wie KMail kommen auch nicht zu kurz.
  • KDE-Tipps
    KDEs Standarddateimanager ist Dolphin. Den Vorgänger Konqueror (aus KDE 3) gibt es trotzdem noch, und mit Krusader macht eine weitere Alternative das Trio komplett. Wir stellen Tipps zum Dateimanagement vor.
  • KDE-Tipps
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe geht es vor allem um den Dateimanager Dolphin. Außerdem verraten wir, wie Sie Windows-Fonts nutzen können und mit Marble auf die Karten von OpenStreetMap zugreifen.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...