AA_libreoffice_birthday.svg

© Eliane Domingos de Souza, The Document Foundation

Einstieg in LibreOffice

Text und Tabelle

LibreOffice ist das freie Officepaket, das alle großen Linux-Distributionen automatisch vorinstallieren. Im Januar feiert das Projekt den vierten Geburtstag seit der Abspaltung von OpenOffice. Mit diesem Artikel gelingt der schnelle Einstieg in die Textverarbeitung Writer und die Tabellenkalkulation Calc.

Windows-Anwender greifen wie selbstverständlich zu Word und Excel, wenn es um typische Büroaufgaben geht; ein Brief oder die Fahrtkostentabelle sind damit schnell erstellt. Unter Linux stehen diese Programme nicht zur Verfügung, denn der Hersteller Microsoft bietet sein Officepaket nur für Windows und OS X an. Das ist aber für Linux-Umsteiger kein Problem, denn mit LibreOffice steht ein alternatives Officepaket zur Verfügung, das einen sehr ähnlichen Funktionsumfang bietet und auch bei der Bedienung nicht wesentlich von Microsoft Office abweicht – zumindest von den klassischen Office-Versionen, die noch Menüs statt Menübändern (Ribbons) besaßen.

LibreOffice können Sie außerdem auch unter Windows installieren, so dass Sie dann auf beiden Betriebssystemen die gleichen Anwendungen nutzen (und sich nebenbei noch die Lizenzkosten für das Microsoft-Produkt sparen können, wenn Sie es nicht bereits gekauft haben).

Dieser Artikel hilft bei den ersten Schritten mit LibreOffice: Wir beschreiben die Arbeit mit den beiden wichtigsten Komponenten, der Textverarbeitung Writer und der Tabellencalculation Calc. Writer ersetzt also Word, Calc ist das Pendant zu Excel.

Erste Schritte

Wenn Sie LibreOffice über das Startmenü aufrufen, erscheint ein kleines Auswahlfenster, über das Sie neue Dokumente erstellen oder bestehende öffnen können (Abbildung 1). Neben den LibreOffice-eigenen Dateiformaten, die Sie an den Dateiendungen .odt (Open Document Text; Textdokument) und .ods (Open Document Sheet, Tabellendokument) erkennen, öffnen Sie mit Writer und Calc auch problemlos Word- und Excel-Dateien und können diese auch wieder im Microsoft-Dateiformat speichern, falls Sie die Dateien an Anwender weitergeben möchten, die nur Microsofts Officepaket installiert haben. Es ist aber empfehlenswert, eigene Dokumente in den nativen Formaten zu speichern, wenn keine spätere Bearbeitung in Word oder Excel nötig ist.

Abbildung 1: In diesem Fenster, das beim Programmstart erscheint, können Sie neue Dokumente erstellen oder vorhandene öffnen.

Klicken Sie im Fenster aus Abbildung 1 auf Writer Textdokument, um ein neues (leeres) Textdokument zu erstellen; entsprechend legen Sie mit Calc Tabellendokument eine leere Tabelle an.

Writer für Anfänger

Wir beschreiben zunächst die Funktionen der Textverarbeitung; der Workshop zur Tabellenkalkulation beginnt auf Seite ## unter der Überschrift Calc für Anfänger.

Im LibreOffice-Fenster sehen Sie nun ein leeres Dokument. Die große weiße Fläche markiert die Grenzen eines DIN-A4-Blatts: In der deutschen Version des Programms ist das hiesige Standardpapierformat voreingestellt. Der Bereich "jenseits" des Papiers ist ausgegraut. Sehen Sie nur weiße Fläche und kein Grau, müssen Sie das Fenster größer ziehen, um auch die Ränder erkennen zu können. Eine dünne Rahmenlinie zeigt zudem auf dem Blatt an, welchen Bereich Sie beschreiben können.

Links oben im Dokument finden Sie nun die Eingabemarkierung (den Eingabecursor) – Sie können direkt loslegen und Text eingeben. Eingetippte Buchstaben erscheinen immer rechts von der Stelle, an der Sie gerade diese Markierung sehen, und der Cursor wandert automatisch weiter (hinter das zuletzt getippte Zeichen). Zeilenumbrüche fügt Writer automatisch ein, wenn Sie den rechten Rand erreichen und darüber hinaus schreiben. Der Umbruch erfolgt auch dann automatisch, wenn Sie nachträglich mitten im Text etwas ergänzen oder einzelne Worte oder Sätze löschen. Erst ein Druck auf [Eingabe] fügt einen harten Absatzumbruch ein: Danach geht es in der nächsten Zeile mit einem neuen Absatz weiter (Abbildung 2). Der automatische Umbruch wirkt sich immer nur auf den aktuellen Absatz aus. Eine Silbentrennung ist zu diesem Zeitpunkt übrigens noch nicht aktiviert; mehr dazu weiter unten im Abschnitt Silbentrennung.

Abbildung 2: Um einen neuen Absatz zu erzeugen, drücken Sie die Eingabetaste.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 9 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Basic-Skripte in LibreOffice Calc
    Die Tabellenkalkulation LibreOffice Calc eignet sich besonders gut für den Einstieg ins Programmieren, denn wer schon mit Formeln in Tabellen umgehen kann, hat bereits den halben Weg zum Programmierer zurückgelegt. Hier zeigen wir Ihnen den Rest des Wegs.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie in Calc einen Datumsbereich richtig formatieren und Zelleninhalte mit der Maus löschen. Außerdem geben wir Tipps zum Arbeiten mit Tabellen in Writer und zu farbigem Text.
  • LibreOffice-Tipps
    Wir zeigen diesmal in den LibreOffice-Tipps, wie Sie die Durchschnittsnote eines Schulfaches errechnen, Tabellentext automatisch formatieren, Sonderzeichen und Umlaute ersetzen und einiges mehr.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie Nullwerte in Calc ausblenden, mit regulären Ausdrücken suchen sowie Zeitdifferenzen berechnen und anzeigen. Außerdem zeigen wir, wie Sie Zeilenumbrüche erzwingen und verhindern, Schriften einbetten und Objekte leichter positionieren.
  • LibreOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe der LibreOffice-Tipps erfahren Sie, wie Sie Fließtext mit Bildern hinterlegen, Zahlenausgaben auf einen bestimmten Bereich reduzieren und Zellen automatisch numerieren.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...