Kniffe, die Sie kennen sollten

Linux-Tipps

In dieser Ausgabe zeigen wir, wie Sie mit Firefox 34 telefonieren, die neue Suchfunktion deaktivieren oder sogar erweitern, das Thunderbird-Adressbuch exportieren und in Evolution wieder einlesen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie in VLC das Bild verbessern und mit Calibre E-Books bearbeiten.

Tipp: Firefox: Telefonieren mit dem Browser

Die neue Version 34, die kurz nach Redaktionsschluss erschien, enthält ein neues Feature, mit dem Sie aus dem Browser heraus telefonieren. Das Modul hört auf den Namen Hello und nutzt den WebRTC-Standard. Da Firefox und auch die Hello-Funktion plattformunabhängig sind, erreichen Sie darüber nicht nur andere Linux-Anwender, sondern auch Windows- oder Mac-Nutzer – sofern diese ebenfalls die aktuelle Firefox-Version einsetzen. Firefox Hello müssen Sie in der Regel erst aktivieren. Dazu geben Sie in die Adressleiste about:config ein und bestätigen die anschließende Warnung per Klick auf Ich werde vorsichtig sein, versprochen! Geben Sie ins Suchfeld oben loop.throttled ein und ändern Sie den Wert per Doppelklick von true auf false. Starten Sie den Browser danach neu.

Öffnen Sie das Menü über die Schaltfläche mit den drei Linien und wählen Sie unten links Anpassen. Ziehen Sie nun das Hello-Icon mit gedrückt gehaltener linker Maustaste an einen beliebigen Ort in der Symbolleiste. Bestätigen Sie die Einstellung über Anpassung abschließen. Klicken Sie auf den Smiley, um Hello zu starten. Sie sehen dort einen Link, den Sie entweder per E-Mail oder per Copy & Paste an andere weitergeben. Eine Registrierung ist weder für Sie noch für die Gegenstelle erforderlich. Es reicht aus, wenn der Chatpartner den Link mit Firefox öffnet.

Sind Sie derjenige, der anruft, gestatten Sie dem Browser zuerst Zugriff auf das Mikrofon und gegebenenfalls auf die Webcam. Werden Sie hingegen angerufen, klappt ein kleines Fenster unten rechts im Browser auf, und Sie können das Gespräch annehmen oder ablehnen (Abbildung 1). Apropos ablehnen – der Pfeil neben der roten Schaltfläche klappt ein kleines Menü aus, in dem Sie einen Kontakt blockieren können. Über das Smiley-Icon können Sie Ihren eigenen Status außerdem von Verfügbar auf Bitte nicht stören ändern. Auch in diesem Fall kommen keine weiteren Anrufe an. Möchten Sie Hello gar nicht mehr nutzen, genügt ein Rechtsklick auf den Smiley und Aus Symbolleiste entfernen.

Abbildung 1: Mit Firefox Hello telefonieren Sie – mit und ohne Webcam – über den Webbrowser.

Tipp: Firefox: Neue Suchfunktion abschalten

Bereits Ende November haben die Mozilla-Entwickler über die neue Suchfunktion gebloggt. Aus den Reihen der Betatester hagelte es harsche Kritik – nicht jeder Benutzer mag die Änderungen. Ziel ist es, die Suche effizienter zu machen. Geben Sie im neuen Firefox ins Feld neben der Adresszeile Ihren Suchbegriff ein, klappen nicht nur Vorschläge aus, sondern eine Reihe weiterer Knöpfe erscheinen, mit denen Sie andere Suchmaschinen, den Wörterbuchdienst Leo, Amazon, Ebay, Wikipedia usw. befragen (Abbildung 2). Gefällt Ihnen diese Neuerung nicht und möchten Sie auf die Zusatzbuttons verzichten, schalten Sie das Feature einfach ab. Dazu geben Sie, wie im vorigen Tipp gezeigt, about:config ein und suchen in den erweiterten Konfigurationsoptionen nach diesem Eintrag:

browser.search.showOneOffButtons

Ändern Sie den Wert per Doppelklick von true auf false und starten Sie den Browser neu.

Abbildung 2: Die neue Suchfunktion von Firefox 34 zeigt unter den Vorschlägen alternative Suchmaschinen und andere Webseiten an, die Sie per Mausklick befragen können.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Linux-Tipps
    In dieser Ausgabe stellen wir die Rechtschreibprüfung von Thunderbird vor und zeigen, wie Sie neue Wörterbücher nachrüsten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit Calibre Ihre E-Books lesen, den VLC Media Player tunen und fernsteuern.
  • Schweres Kaliber
    Mit dem leistungsfähigen und vielseitigen Werkzeug Calibre können Sie E-Books nicht nur verwalten: Das Python-Programm bietet auch eine vollständige IDE für das Erstellen und Bearbeiten von E-Books.
  • Virtuelle Bibliothek
    E-Book-Reader kommen immer mehr in Mode. Wer seine digitale Bibliothek effektiv verwalten möchte, nutzt dafür am besten Calibre: Das Programm schafft nicht nur lokal Ordnung, sondern verwaltet auch Kindle & Co.
  • Linux-Tipps
    In dieser Ausgabe zeigen wir, wie Sie mit VLC Radio hören und aufnehmen. Wir stellen außerdem ein paar Tricks für das Thunderbird-Adressbuch und den Browser Firefox vor.
  • Bibliothekar
    Wer digitalen Lesestoff nicht nur auf seinem Reader verwaltet, sondern auch auf dem heimischen Rechner, der kommt kaum am freien E-Book-Manager Calibre vorbei.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...