Audio- und Video-Tools für Linux

Hören und Sehen

Linux und Multimedia gehen nicht zusammen? Ganz falsch. Audio- und Videoschnitt, das Konvertieren von Multimediadateien und nachträgliches "Taggen" von MP3s und Ogg-Vorbis-Dateien besprechen wir in dieser Ausgabe.

Linux hat viele Stärken: Seine Robustheit und der quelloffene Code, den tausende Augen auf Fehler hin untersucht haben, machen das freie Betriebssystem zu einer guten Alternative zu Windows. Dazu gesellt sich eine riesige Auswahl von meist kostenlosen und leistungsfähigen Anwendungen. Doch es gibt zwei Bereiche, über die Außenstehende oft sagen: "Da muss es doch Windows sein." Gemeint sind einmal die Computerspiele (obwohl sich dort sehr viel getan hat – nicht zuletzt, seit Steam für Linux verfügbar ist), und zum anderen ist es der ganze Multimedia-Bereich.

Wir bringen in diesem Heft mehrere Artikel zu Multimediathemen, die mit den Vorurteilen aufräumen: In den ersten beiden Workshops (ab der folgenden Seite bzw. ab Seite 46) geht es ums Schneiden von Audio- und Videodateien – zuerst stellen wir Ihnen das Programm Audacity vor und zeigen am Beispiel eines Podcasts, wie Sie damit unter Linux Tonaufnahmen erstellen, bearbeiten und in ein geeignetes Format exportieren können. Danach geht es um das Programm PiTiVi, das entsprechende Aufgaben für Videos übernimmt.

Im Anschluss an die beiden grafischen Anwendungen folgt für die Experten ein Beitrag über Shell-Tools, die beim Schneiden und Konvertieren von Audio- und Videodateien helfen: Mit ffmpeg, mencoder und sox erledigen Sie viele Aufgaben auf der Kommandozeile – mit genauso guten Ergebnissen wie im GUI-Programm, aber teils deutlich schneller, schon weil Sie nicht erst ein komplexes Programm starten und sich durch die Datei-Öffnen- und Datei-Exportieren-Dialoge hangeln müssen.

Mehr Multimedia

Der Schwerpunkt besteht aus den bereits erwähnten drei Artikeln, aber es gibt noch mehr Multimediales im Heft:

  • In der Basics-Rubrik stellen wir ab Seite 76 das Ogg-Vorbis-Audioformat vor: Das ist eine Alternative zum dominierenden MP3-Format. Über Unterschiede in der Klangqualität, die auf normalen Geräten nicht wahrnehmbar sind, streiten sich vielleicht die Experten, aber klar ist: MP3 ist durch Patente geschützt, was in der Welt der freien Software regelmäßig für Ärger sorgt. Ogg Vorbis hat dieses Problem nicht, wurde es doch explizit als freies Format erschaffen.
  • Für Kommandozeilenfreunde gibt es am Ende des Hefts (ab Seite 114) noch einen zweiten Artikel: Im Guru-Training zeigen wir Ihnen, wie Sie mit lame und oggenc MP3- und Ogg-Vorbis-Dateien erzeugen und mit id3v2 und vorbiscomment nachträglich Metadaten (Interpret, Songtitel etc.) ergänzen.

LaTeX und LyX

Zu den Medien zählen auch das gute alte Buch und andere Druck-Erzeugnisse – hier gibt es in der Unix- und Linux-Welt einen Klassiker, an dem niemand vorbeikommt, der wirklich professionelle Textdokumente erstellen will. Gemeint ist LaTeX, ein 30 Jahre altes Textsatzprogramm. In zwei Artikeln ab Seite 60 bzw. 68 stellen wir LaTeX-Grundlagen und einen benutzerfreundlichen LaTeX-Editor namens LyX vor.

Insgesamt finden Sie damit in der aktuellen Ausgabe eine bunte Mischung von Texten rund ums Erstellen und Bearbeiten von Ton, Bild und Schrift.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

EL 02/2018-04/2018: Distributionen - freie Auswahl

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...