Besser arbeiten mit LibreOffice

LibreOffice-Tipps

07.04.2014
Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie die automatische Silbentrennung in Dokumentenvorlagen nutzen, Lesezeichen in Writer einsetzen und Text auf den Kopf stellen. Außerdem stellen wir die Arbeit mit versteckten Tabellenblättern und anderen nützlichen Calc-Funktionen vor.

Tipp: LibreOffice: Überblick in umfangreichen Dokumenten

Arbeiten Sie in Calc in einer umfangreichen Tabelle oder in Writer in einem sehr langen Dokument, und die Dateien passen nicht auf den Bildschirm, dann müssen Sie nicht umständlich hin- und herblättern oder das Scrollrad der Maus überstrapazieren. Mit einem einfachen Trick zeigen Sie ein Datenblatt oder Textdokument einfach in mehreren Fenstern an. Wählen Sie dazu aus dem Menü Fenster / Neues Fenster. Calc erstellt daraufhin ein neues Fenster der aktuellen Tabelle, Writer eines vom aktuellen Text.

Nun können Sie beide Fenster beispielsweise neben- oder übereinander anordnen, bequem Abschnitte und Tabellenbereiche vergleichen, Formeln oder die einheitliche Formatierung Ihrer Texte prüfen. Änderungen an der Tabelle oder am Textdokument, die Sie in einem Fenster vornehmen, überträgt LibreOffice automatisch auf das andere geöffnete Fenster.

Tipp: Writer: Automatische Silbentrennung in Dokumenten

LibreOffice verfügt über eine automatische Silbentrennung, die aber gut versteckt und in der Voreinstellung deaktiviert ist. Wenn Sie sie über Format / Absatz / Textfluss einschalten, gilt das nur für den aktuellen Absatz und nicht für das gesamte Dokument. Um die Silbentrennung bei einem langen Text nicht für jeden Absatz aktivieren zu müssen, richten Sie das schon in der Dokumentenvorlage ein.

Um das für die Vorlage Standard einzustellen, klicken Sie in einen beliebigen Absatz des Dokuments und drücken [F11]. Es öffnet sich der Formatvorlagen-Katalog, in dem die aktuelle Vorlage (hier Standard) bereits markiert und blau hervorgehoben ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie aus dem Kontextmenü Ändern. Wechseln Sie zum Reiter Textfluss und setzen Sie oben bei Silbentrennung ein Häkchen in die Checkbox Automatisch (Abbildung 1). Per Klick auf Anwenden und dann auf OK übernehmen Sie die Einstellung für das gesamte Dokument.

Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt über Datei / Neu / Textdokument ein neues Dokument erstellen, ist die automatische Silbentrennung wieder deaktiviert, weil Sie die Formatvorlage Standard nicht dauerhaft ändern dürfen. Eine Lösung zeigt der nächste Tipp: Er stellt vor, wie Sie eine neue Formatvorlage als Standard definieren.

Abbildung 1: Die automatische Silbentrennung schalten Sie im Einrichtungsdialog für die Absatzvorlage ein.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie Nullwerte in Calc ausblenden, mit regulären Ausdrücken suchen sowie Zeitdifferenzen berechnen und anzeigen. Außerdem zeigen wir, wie Sie Zeilenumbrüche erzwingen und verhindern, Schriften einbetten und Objekte leichter positionieren.
  • Besser arbeiten mit LibreOffice
    Die LibreOffice-Tipps dieser Ausgabe verraten unter anderem, wie Sie die Häufigkeit von Suchbegriffen in einer Tabelle ermitteln, bei doppelten Einträgen in einer Spalte eine Warnung erzeugen und in Writer automatische Textersetzungen in die Schranken weisen.
  • LibreOffice-Tipps
    In den LibreOffice-Tipps erfahren Sie diesmal, wie Sie einen unglaublich hohen Stundenlohn erzielen, Arbeitszeiten runden und eine Formel bequem in viele Zellen kopieren.
  • LibreOffice-Tipps
    Wir zeigen diesmal in den LibreOffice-Tipps, wie Sie die Durchschnittsnote eines Schulfaches errechnen, Tabellentext automatisch formatieren, Sonderzeichen und Umlaute ersetzen und einiges mehr.
  • LibreOffice-Tipps
    Diesmal erfahren Sie in den LibreOffice-Tipps, wie Sie schnell an Blindtext kommen, mit Calc Kündigungsfristen verwalten und errechnen, ob ein Datum in ein Schaltjahr fällt.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 01/2016: Daten sichern und synchronisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...