Video-Tutor

Mit Kdenlive Video-Tutorials erstellen

06.01.2014
Wollen Sie Ihre Computerkenntnisse anderen Anwendern vermitteln, können Sie ein Video-Tutorial erstellen. Mit den richtigen Programmen nehmen Sie die Aktionen auf dem Desktop und Ihre eigenen Kommentare auf.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – wohl jeder hat diesen Satz schon mal gehört. Auch wenn er etwas abgedroschen ist, stimmt er: Als Leser von EasyLinux wissen Sie, dass die bildliche Darstellung eines ganz bestimmten Werkzeugs oft erst den Ausschlag gibt, sich das Programm genauer anzuschauen – oder auch nicht. Was für Screenshots gilt, trifft auf bewegte Bilder noch viel mehr zu: Ein fünfminütiges Video gibt dem Betrachter manchmal mehr Einblick in ein Thema, als es ein fünfseitiger Artikel vermag. Genau deshalb boomen Trainingsvideos: Bei ihnen beschäftigt sich der Trainer im Video mit einem spezifischen Thema; neben dem vorgetragenen Text ist auch der Desktop des Trainers zu sehen, so dass die Zuschauer schnell erfassen, was gerade passiert.

Professionelle Trainingsvideos benötigen allerdings viel Vorbereitung und sind entsprechend teuer in der Produktion. Wenn Sie nicht den Anspruch haben, mit Profiprodukten mitzuhalten, finden Sie unter Linux alle nötigen Werkzeuge, um eigene Tutorials zu erstellen.

Wir erläutern am Beispiel des KDE-Programms Kdenlive, wie Sie eine Desktopaufnahme nicht nur herstellen, sondern diese im Anschluss auch so zuschneiden, dass sie Ihren Wünschen entspricht und zur Weitergabe taugt. Der Einsatzzweck muss dabei nicht auf Schulungen beschränkt sein. Wer z. B. einfach ein selbst geschriebenes Programm oder eine eigens konstruierte Funktion in LibreOffice präsentieren möchte, der profitiert von den Screencasts genauso.

Vorbereitungen: Hardware

Für Desktopaufzeichnungen gilt eine goldene Regel: Durch sorgfältige Vorbereitung wird die Arbeit leichter und das Resultat besser. Sich in das Aufnahme- und Schnittprogramm Kdenlive einzuarbeiten, ist nur die eine Hälfte der Arbeit; die andere Hälfte besteht darin, sich die richtige Aufnahmeumgebung zu schaffen. Dazu gehört im Wesentlichen Folgendes: ein brauchbares

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist nur für Mitglieder der LinuxCommunity zugänglich, die ein Archiv-Abo der Zeitschrift EasyLinux besitzen. Das Archiv-Abonnement kostet zusätzlich zum Printabo 1 Euro pro Monat und bietet vollen Online-Zugriff auf sämtliche EasyLinux-Artikel, Chat-Workshops und das exklusive LC-Klubforum.

Falls Sie bereits Abonnent eines Archiv-Abos sind, melden Sie sich bitte über das Login-Menü an.

Um ein Archiv-Abonnement abzuschließen, bestellen Sie dieses bitte in unserem Online-Shop.

EasyLinux-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift EasyLinux finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_04

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...